Gebrauchte Renault Captur bei AutoScout24 finden

Renault Captur

Renault Captur

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Einfach inserieren, erfolgreich verkaufen. Kostenlos auf dem großen Marktplatz.

Schnell, bequem und meistbietend verkaufen. Kostenlos, ohne Probefahrten, ohne Anrufe.

Technisch basiert der Captur nahezu eins zu eins auf dem Clio 4 und soll den Modus und Grand Modus ersetzen - also eine Brücke zwischen einem MPV und einem Kompakt-SUV schlagen. Laut Renault soll der Capture das Beste aus drei Welten vereinen: den Style und die Sitzposition eines SUV, den Platz und die Flexibiltät eines Vans und die Agilität einer kompakten Limousine.

Das leistet der Renault Captur

Aktuell ist der Captur mit drei verschiedenen Motoren zu haben, davon zwei Benziner und ein Diesel, die allesamt Direkteinspritzer sind und einen Turbolader mit an Bord haben. Grundsätzlich treiben die Motoren nur die Vorderachse an - mit Allrad ist der Captur nicht zu haben, dafür gegen Aufpreis mit dem mechanischen Sperrdifferenzial RX2. Auf Benzinerseite wäre da zum einen der 0.9 TCe 90: Das nur mit drei Zylindern in Reihe ausgestattete Aggregat fasst 0,9 Liter Hubraum und leistet 66 kW (90 PS). Heute fast schon ungewöhnlich ist das mit nur fünf Gängen versehene manuelle Schaltgetriebe. Dafür besticht der schwächere Benziner durch einen Verbrauch von nur 5,0 Litern auf 100 Kilometer. Der stärkere der beiden Benziner, der 1.2 TCe 120 EDC, leistet mit seinen 1,2 Liter Hubraum auf vier Zylinder 88 kW (120 PS) bei einem Verbrauch von 5,4 Liter Super auf 100 Kilometer. Als einzige Motorenvariante ist diese serienmäßig mit einem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Das Dieselsegment ist durch den 1.5 dCi 90 vertreten - ebenfalls ein Reihenvierzylinder mit 66 kW (90 PS) bei 1,5 Liter Hubraum. Besonders hervorzuheben ist der geringe Verbrauch des Selbstzünders von nur 3,6 Liter Diesel und der niedrige Schadstoffausstoß von 95 Gramm CO2 pro Kilometer. Die Schaltung ist mit der des schwächeren Benziners identisch, ebenso sind die Höchstgeschwindigkeit von 171 km/h und die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in rund 13 Sekunden bei beiden Motoren gleich.

So sieht der Renault Captur aus

Mit einem Wort: peppig. Der Captur strahlt entgegen dem Vorgänger in bunter Farbenpracht - Individualisierungsmöglichkeiten sind durch die Bi-Ton-Lackierung in zahlreichen möglichen Kombinationen kaum Grenzen gesetzt. Dem SUV-Charakter entsprechend verfügt der Mini-SUV unter anderem durch die groß dimensionierten Räder über eine erhöhte Bodenfreiheit, außerdem sitzen Fahrer und Mitfahrer in leicht erhabener Position, was einer guten Über- und Aussicht zu Gute kommt. Die Motorhaube zeigt sich stark gewölbt, überhaupt ist der Captur sehr rund geraten -

Das bringt der Renault Captur an Ausstattung und Komfort mit

Der Captur ist mit Assistenzsystemen wie etwa einer Berganfahrhilfe, einer Rückfahrkamera und einer Einparkhilfe ausgestattet. Außerdem gibtÂ’s reichlich anderen Komfort-Schnickschnack wie das schlüssellose Zugangs- und Startsystem Keycard Handsfree, das Multimediasystem R-Link mit Online-Anbindung sowie ein 3D-Soundsystem mit Bluetooth- und Audiostreaming-Funktion.

Mehr anzeigen

Fahrzeugbewertungen zu Renault Captur

12 Bewertungen

4,6

  • yumi

    04. Juni 2017

    Gut

    Gut

  • K.Monz

    24. Mai 2017

    Top Fahrzeug

    Fahrzeug lässt sich prima fahren, durch den hohen Sitzkomfort hat man eine super Sicht

  • Renaultfahrer

    23. März 2017

    Viel Platz und Komfort

    Komfortabel und geräumig mit sparsamem Motor

Technische Daten Renault Captur

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick