Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.

Audi A3 8P

audi-a3-8p-front
audi-a3-8p-side
audi-a3-8p-back

Stärken

  • Große Motorenauswahl
  • Sehr gute Verarbeitungsqualität
  • Vier Ausstattungsvarianten

Schwächen

  • Überschaubare Serienausstattung
  • Sehr teure Extras
  • Teilweise hohe CO₂-Emissionen

Audi A3 8P: Er repräsentiert Audis Kompaktklasse über eine ganze Dekade

Bereits die erste Generation des Audi A3 (Typ 8L) war ein voller Erfolg, sodass der direkte Nachfolger A3 8P lediglich sieben Jahre auf sich warten ließ. Er kam im Jahr 2003 auf den Markt. Den Kompaktklassewagen gibt es als dreitürige Kompaktlimousine, fünftürige Sportbackvariante sowie als Cabrio. Zehn Jahre nach Produktionsstart löste ihn der Nachfolger Audi A3 8V ab. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

2,2


Familien

3,2

Senioren

3,4

Transport

3,6

Preis/Leistung

2,5

Stadtverkehr

3,2

Langstrecke

2,5

Fahrspaß

2,0

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 02/2022

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Technische Daten

90 - 250 PS

Leistung

1.3 - 10.6 l/100km

Verbrauch (komb.)

29 - 254 g CO2/km

CO2-Ausstoß (komb.)Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

90 - 250 km/h

Höchstgeschwindigkeit

6.1 - 13.3s

von 0 auf 100 km/h

Audi A3 8P technische Daten

Interessiert am Audi A3 8P

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Der Audi A3 8P bietet einer ganzen Familie bequem Platz und ist gleichzeitig kompakt genug, um sich in engen Innenstädten stressfrei fortzubewegen.
  • Eine große Motorenpalette vom sparsamen 90 PS-Diesel bis hin zum sportlichen 2,5-Liter-Benziner mit 340 PS bietet er für jeden Fahrstil das passende Aggregat.
  • Mit vielen Individualisierungsmöglichkeiten sind der persönlichen Anpassung des Audi A3 8P kaum Grenzen gesetzt.
  • Die hohe Zuverlässigkeit und die vorbildliche Sicherheitsausstattung machen den Audi A3 8P zum perfekten Daily Driver.

Daten

Motorisierung

Die wichtigsten Zahlen und Daten der Reihe auf einen Blick:

Ottomotoren Dieselmotoren
Anzahl Motoren 10 8
Hubraum 1.197 bis 3.189 cm³ 1.598 bis 1.968 cm³
Leistung 102 bis 340 PS 90 bis 170 PS
Antriebsart Vorderradantrieb, Allradantrieb (Quattro) Vorderradantrieb, Allradantrieb (Quattro)
Getriebe 5-Gang-Schaltgetriebe, 6-Gang-Schaltgetriebe, 6-Gang-S tronic, 7-Gang-S tronic, 6-Gang-tiptronic 5-Gang-Schaltgetriebe, 6-Gang-Schaltgetriebe, 6-Gang-S tronic, 7-Gang-S tronic,
Beschleunigung 0-100 km/h 4,6 bis 12,9 s 7,7 bis 13,3 s
Höchstgeschwindigkeit 183 bis 250 km/h 180 bis 224 km/h
Kraftstoffverbrauch pro 100 Kilometer 5,3 bis 9,0 Liter Super; 6,5 bis 10,8 Liter Super Plus 3,8 bis 6,4 Liter Diesel
CO₂-Emissionen 123 bis 259 g/km 99 bis 173 g/km

Über die Bauzeit einer Dekade hinweg wurde der Audi A3 8P mit 18 verschiedenen Motorvarianten angeboten. Zum einen bietet der Hersteller eine Variante mit dem TDI Motor, denAudi A3 8P 2.0 TDI. Der Begriff TDI steht hierbei für die Antriebsart. Bei einem Audi A3 8P 2.0 TDI handelt es sich um ein Auto mit einem Dieselantrieb. Der Dieselmotor ist mit einem Turbolader ausgerüstet und hat eine Direkteinspritzung. Daneben gibt es den FSI Motor. Bei dem FSI handelt es sich um einen Benzinmotor, der wie bei dem TDI mit einer Direkteinspritzung ausgestattet ist. Zur Palette der Motoren zählt neben dem FSI und TDI auch der 2.0 TFSI Benziner des Audi S3 mit 265 PS und der noch stärkere 2.5 TFSI mit 340 PS. Der 2.5 TFSI findet im sportlichen Audi RS 3 Anwendung und ist für die sportwagentauglichen Sprintwerte von 0 auf 100 und die Höchstgeschwindigkeit von abgeregelten 250 km/h verantwortlich.

Im Gegenzug sind diesen beiden Motoren allerdings auch die höchsten Kraftstoffverbrauchs- und CO₂-Emissionswerte zuzuschreiben. Allerdings gibt es eine Ausnahme: Der von 2003 bis 2009 eingesetzte 3,2-Liter-Sechszylinder genehmigt sich knapp elf Liter Super Plus auf 100 Kilometer und stößt über 250 Gramm CO₂ je Kilometer aus. Auch die Dieselaggregate sind nach heutigen Standards nicht die umweltfreundlichsten Motoren.

Denn mit einem Durchschnittsverbrauch von bis zu 6,4 Litern Diesel auf 100 Kilometern und bis zu 173 Gramm CO₂ je Kilometer liegt der Audi A3 8P deutlich über die aktuellen Fahrzeuge der Kompaktklasse. Allerdings darf dabei nicht vergessen werden, dass die frühen Modelle noch nach der Abgasnorm Euro 4 entwickelt wurden. Während der Produktionszeit stellte Audi diese auf Euro-5-Motoren um. Nach damaligen Verhältnissen lagen die Verbrauchs- und Emissionswerte in einem typischen Rahmen.

Fast alle Motorisierungen sind mit einer Handschaltung kombiniert, die je nach Motorleistung fünf oder sechs Gänge umfasst. Lediglich der Audi RS 3 verfügt in der Serienausstattung über eine 7-Gang-S tronic, die bei einigen Modellen optional als Sonderausstattung erhältlich ist. Die S tronic ist ein Doppelkupplungsgetriebe, es ist also eine Zusammensetzung aus Schalt- und Automatikgetriebe. Darüber hinaus steht für einige Motoren eine 6-Gang S tronic zur Verfügung. Die 6-Gang tiptronic ist ausschließlich dem 2.0 FSI-Motor mit 150 PS vorbehalten. Tiptronic bedeutet, du kannst die Automatikgetriebe manuell bedienen.

Abmessungen

Audi A3 8P
Länge 4,20 bis 4,30 m
Breite 1,77 bis 1,79 m
Höhe 1,40 bis 1,42 m
Radstand 2,58 m
Leergewicht 1.280 bis 1.650 kg
Kofferraumvolumen 260 bis 1.220 Liter
Anhängelast 1.500 bis 1.800 kg

Der Audi A3 8P bewegt sich in einem typischen Bereich der Kompaktklasse. Selbst die aktuelle, seit 2020 erhältliche, vierte Generation der kompakten A3-Kombilimousine ist nur wenige Zentimeter länger. Der seit knapp zehn Jahren nicht mehr produzierte Audi A3 8P macht selbst nach heutigen Maßstäben noch eine sehr gute Figur in der Kompaktklasse. In seinem Innenraum finden bis zu fünf Insassen Platz, die durch den angenehmen Radstand auch keine Platzangst fürchten müssen. Der Kofferraum der dreitürigen Karosserievariante und dem fünftürigen Sportback erlaubt ausgiebigere Shoppingtouren und sonstige Transporte und Beschaffungen des täglichen Lebens. Beim Cabrio müssen hinsichtlich des Kofferraumvolumens konzeptbedingt Abstriche gemacht werden.

Varianten

Der Audi A3 8P wurde 2003 als dreitüriger Kompaktklassewagen vorgestellt. Ein Jahr später folgte die „Sportback“ genannte fünftürige Karosserievariante. Das Cabrioließ dagegen etwas länger auf sich warten und kam erst im Januar 2008 auf den Markt. Die drei Karosserievarianten werden in den vier verschiedenen Ausstattungsvarianten „Attraction“, „Ambition“, „Ambiente“ und „S line“ angeboten. Diese lassen sich in Exterieur und Interieur sowie in der Sonderausstattung ein wenig unterscheiden. Die Ausstattungsvariante “Ambition” sorgt zum Beispiel für ein sportliches und dynamisches Aussehen. Darüber hinaus stellt Audi zwischen 2012 und 2013 für sportlich ambitionierte Fahrer den Audi S3 ab 2006 und den noch leistungsstärkeren Audi RS 3 her, die das Line-up aus fünf verschiedenen A3-Varianten komplettieren.

Preis

Da der Audi A3 8P bereits im Jahr 2013 durch seinen Nachfolger A3 8V ersetzt wurde, ist der Kompaktwagen heute nur noch als Gebrauchtwagen erhältlich. Je nach Ausstattungsvariante und Motorisierung liegt der letzte Neupreis des A3 8P im Bereich von etwa 19.000 bis hin zu ca. 38.000 Euro. Der tatsächliche Kaufpreis liegt aufgrund der breiten Auswahl an Sonderausstattungen über 50.000 Euro. Ein Preis, der in etwa dem Basispreis des damaligen Audi RS 3 entspricht. Heute ist der Audi A3 als Gebrauchtwagen dagegen schon sehr günstig zu bekommen. Mit weit über 200.000 Kilometern Laufleistung sind frühe Modelle bereits für unter 2.000 Euro zu bekommen, für Modelle kurz vor dem Generationswechsel mit einer Laufleistung unter 100.000 Kilometern werden dagegen knapp 10.000 Euro fällig.

Neben dem Kaufpreis solltest du die laufenden Kosten nicht außer Acht lassen, darunter auch die Kfz-Steuer. Die Kfz-Steuer wird vor allem von der Erstzulassung des Fahrzeugs, der Art des Motors, des Hubraums und des CO₂-Ausstoßes abgeleitet. Da beim Audi 8P innerhalb der Produktionszeit der Motor umgestellt wurde, ist hierbei besondere Aufmerksamkeit geboten. Der zwischen 2003 und 2009 eingesetzte 3,2-Liter-Ottomotor mit 250 PS stößt über 250 Gramm CO₂-Emissionen je Kilometer aus. Das Modell hat eine jährliche Steuerlast von 216 Euro. Für den sparsamen, zwischen 2009 und 2013 verbauten Euro-5-Benziner mit 1,2-Litern Hubraum und nur 132 Gramm CO₂-Ausstoß je Kilometer sind jährlich nur 48 Euro fällig. Bei den Dieselmodellen zeigt sich hinsichtlich der Spanne ein ähnliches Bild. Fahrzeuge mit einer Erstzulassung zwischen 2005 und 2008 und dem 140 PS starken 2,0-Liter-Euro-4-Diesel mit über 160 Gramm CO₂-Ausstoß fällt eine jährliche Besteuerung von 308 Euro an. Der Euro-5-Diesel mit 105 PS und 114 Gramm CO₂ je Kilometer kommt lediglich auf 152 Euro.

Hinzu kommen Kfz-Versicherungskosten. Diese belaufen sich auf circa 200 Euro für eine Haftpflichtversicherung, ungefähr 250 Euro für eine Teilkaskoversicherung (mit 150 Euro Selbstbeteiligung) und etwa 320 Euro für eine Vollkaskoversicherung (mit 300 Euro Selbstbeteiligung). Für diese Abschätzung wurde ein 30-jähriger Versicherungsnehmer mit Schadensfreiheitsklasse SF 10 und einer jährlichen Fahrtstrecke von 10.000 Kilometern angenommen. Bei dem Beispielfahrzeug handelt es sich um einen fünftürigen Audi A3 Sportback mit 160 PS und einer Erstzulassung im Jahr 2007.

Da der Audi A3 8P schon im Jahr 2013 durch seinen Nachfolger ersetzt wurde, gibt es heute auf dem Markt keine Leasingangebote. Wenn du dennoch einen Audi A3 leasen möchtest, solltest du dich nach Angeboten für den aktuellen A3 8Y umsehen.

Design

Exterieur

Während aktuelle Audi-Modelle mit einer sehr aggressiven und kantigen Optik auf sich aufmerksam machen, präsentiert sich der Audi A3 8P noch etwas konservativer und zurückhaltender. Die Formen sind etwas runder gehalten und weisen weniger scharfe Kanten auf. Allerdings kannst du beim Audi A3 8P die ersten Anzeichen für das aktuelle Audi-Design sehen. Darunter beispielsweise die Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und den Singleframe Kühlergrill. Diesen gibt es im Audi A3 8P seit 2005.

Von hinten betrachtet fällt sofort die markante, recht breite C-Säule sowie die schräg verlaufende Heckscheibe ins Auge. Außerdem weicht das Heckleuchten-Design der dreitürigen Karosserievariante von dem fünftürigen Modell deutlich ab. Die Rückleuchten des dreitürigen Modells erinnern an ein Rechteck. Beim fünftürigen Sportback verlaufen die Rückleuchten Richtung Nummernschild an der Unterseite dagegen deutlich schmaler.

Da jedoch die wenigsten ein Einheitsauto von der Stange kaufen wollen, bietet Audi den A3 8P in diversen Lackierungen an. Darunter vier Uni-, acht Metallic-, drei Perleffekt- und zwei Kristalleffektlackierungen, wobei manche Lackierungen bestimmten Karosserievarianten vorbehalten sind. Für das Cabrio bieten die Ingolstädter vier verschiedene Stoffverdeck-Farben an. Zudem stehen insgesamt 18 Sommerradvarianten in 15 bis 18 Zoll sowie sechs Winterfelgen zwischen 16 und 18 Zoll zur Wahl. Das Exterieur-Design kann durch Sonderausstattungen wie dem Aluminiumoptik-Paket oder dem „Optik-Paket Schwarz Audi Exclusive“ nach den eigenen Vorstellungen gestaltet werden.

Interieur

Typisch für die Premiummarke, wusste auch die Innenausstattung mit tadelloser Verarbeitungsqualität zu überzeugen. Je nach Karosserie- und Ausstattungsvariante hast du die Wahl zwischen 14 Stoff- und 19 Ledersitzbezügen. Auch die Dekor-Einlagen lassen sich nach den eigenen Vorlieben konfigurieren. So stehen exklusive Designs wie Nussbaumwurzelholz, Vavona Holz, Bernstein, Birkenmaserholz grau oder micrometallic platin im Katalog. Außerdem liefert der Audi A3 abhängig von der Ausstattungsvariante mit einem 4-Speichen-Lenkrad oder einem Sportlederlenkrad im 3-Speichen-Design aus. Für angenehmen Komfort sorgen Features wie Wärmeschutzverglasung und ein Belüftungssystem mit Heizung. Weitere Systeme wie Klimaautomatik, Standheizung, Radio und Navigationssystem können gegen Aufpreis hinzugefügt werden.

audi-a3-8p-interior

Sicherheit

Die Kompaktklasse spricht eine sehr breite Kundengruppe an, weshalb dem Thema Sicherheit eine besondere Bedeutung zugewiesen wird. Mit vier von fünf möglichen Sternen im Euro NCAP-Crashtest erreichte der Audi A3 8P eine für diese Fahrzeugklasse sehr passable Bewertung und kann somit als sehr sicherer Kompaktwagen angesehen werden. Um dieses hohe Sicherheitslevel zu erreichen, verbaute Audi neben üblichen elektronischen Helfern wie ESP und ABS zusätzlich unter anderem ein Airbagsystem mit Front- und Seitenairbags, eine Sicherheitslenksäule und Sicherheitsgurte mit Gurtanlegekontrolle. Gegen Aufpreis sind zudem diverse Fahrerassistenzsysteme wie Berganfahrassistent und Parkassistent erhältlich, die sowohl die Sicherheit als auch den Komfort noch weiter steigern.

Auch hinsichtlich der Zuverlässigkeit zeigt sich der Audi A3 8P von einer sehr guten Seite. Vor allem die jüngeren Fahrzeuge konnten im TÜV Gebrauchtwagenreport 2021 im Bereich der 8- bis 11-jährigen Fahrzeuge mit einer sehr geringen Mängelquote vordere Plätze belegen.

Alternativen

Der Audi A3 8P ist ein sehr gelungener und erfolgreicher Vertreter der Kompaktklasse, die allerdings bis heute sehr stark umkämpft wird. So steht der Audi A3 8P beispielsweise seinem Konzernbruder VW Golf V gegenüber, mit dem er sich die gleiche Entwicklungsplattform mit der internen VW-Bezeichnung „PQ35“ teilt. Der VW Golf V wird heute als Gebrauchtwagen durchschnittlich etwas günstiger gehandelt als der Audi A3 8P und ist in gutem Zustand schon ab etwa 6.000 Euro erhältlich. Darüber hinaus ist der renommierte Premiumhersteller Mercedes-Benz mit der A-Klasse (Baureihe W 169, C 169) ebenfalls im Fahrzeugsegment des Audi A3 8P vertreten. Diese Modelle werden heute mit unter 100.000 Kilometern ab etwa 7.000 Euro gehandelt. Als dritte deutsche Premiummarke darf auch BMW mit dem ersten 1er (Baureihe E87, E81, E82, E88) nicht vergessen werden, der sich preislich in einem ähnlichen Bereich wie die A-Klasse von Mercedes-Benz bewegt.

FAQ

Wie viel kostet ein Audi A3 8P?
Heute ist der Audi A3 8P nur noch als Gebrauchtwagen zu bekommen. Die Preise starten bereits bei unter 2.000 Euro, für gut erhaltene Modelle sollten allerdings eher 10.000 Euro eingeplant werden. Für einen Audi A3 8P Fünftürer liegen die Preise bei ca. 6.000 Euro.
Was sind beliebte Farben für den Audi A3?
Eine genaue Statistik zu den beliebtesten Farben ist nicht öffentlich einsehbar. Allerdings standen insgesamt 17 verschiedene Farben zur Auswahl, sodass sich der Audi A3 8P in einer bunten Farbenpracht präsentierte.
Was heißt das 8P beim Audi A3
Bei „8P“ handelt es sich um einen internen Fahrzeugcode, aus dem sich die Generation des Audi A3-Modells ableiten lässt. Die erste Generation hatte den Code 8L, die zweite 8P, die dritte 8V und die vierte 8Y.
Wie viel PS hat ein Audi A3 8P?
Der Audi A3 hatte zwischen 90 und 250 PS. Zusätzlich führen die sportlichen Modelle S3 mit 265 PS und RS 3 mit 340 PS auf.

Fahrzeugbewertungen zu Audi A3

719 Bewertungen

4,7

Weiterführende Links im Überblick

Weitere Links

Autohändler