Gebrauchte Hyundai Solaris bei AutoScout24 finden

Hyundai Solaris

Der Hyundai Solaris - ein riesiger Erfolg in Russland

Die südkoreanische Hyundai Motor Company gehört zu den größten Automobilherstellern der Welt. Ihr großer Erfolg ist auch auf die Tatsache zurückzuführen, dass sie für verschiedene Märkte genau abgestimmte Fahrzeuge herstellt und vertreibt. Ein gutes Beispiel dafür stellt der Hyundai Solaris dar, der vor allem für russische Kunden bestimmt ist. Russische Autofahrer schätzen den Solaris außerordentlich, weil er als sehr zuverlässig und ökonomisch gilt. Bester Beweis dafür ist die Tatsache, dass Fachzeitschriften und Autofahrer den Hyundai Solaris (vor dem Facelift 2014) im Jahre 2012 als russisches Auto des Jahres auszeichneten. Dabei konnte der Solaris gleich zwei Preise für sich gewinnen, zum einen in der Kategorie Neuheiten, zum anderen in der Kategorie untere Mittelklasse. Dabei ist besonders hervorzuheben, dass es dem Hyundai Solaris innerhalb von sehr kurzer Zeit gelang, zum Lieblingsauto russischer Autofahrer zu avancieren, denn die Markteinführung in Russland fand erst im Jahre 2011 statt. Hyundai hat diesen durchschlagenden Erfolg ermöglicht, indem der südkoreanische Autobauer ein Fahrzeug schuf, das sich ideal für die schwierigen Straßen- und Wetterbedingungen in Russland eignet. Schon drei Monate nach der Markteinführung erreichten die Verkäufe des Hyundai Solaris 30.000 Stück. Große Teile der Herstellung übernimmt die Hyundai Motor Manufakturing Rus in St. Petersburg. Besonderen Wert legt Hyundai auf die Sicherheit des Solaris. So ist die Karosserie aus hochwertigem und widerstandsfähigem Stahl hergestellt. ESP und sechs Airbags, die bei den gehobenen Ausstattungsvarianten verfügbar sind, sorgen für noch mehr Sicherheit. Das gleiche Modell vertreibt Hyundai übrigens unter dem Modellnamen Verna in Indien. Im Sommer beziehungsweise im Frühherbst 2014 präsentierte der südkoreanische Automobilhersteller eine neue Version dieses beliebten Fahrzeugs in Indien sowie auf der Motor-Show in Moskau. Aufgrund seines ausgesprochen gelungenen Designs und seiner technischen Ausgereiftheit bedauern viele deutsche Autofans, dass dieser Hyundai hierzulande nur als Import zu haben ist. Der neue Hyundai Solaris begeistert mit seiner sportlichen Karosserie. Dabei besitzt der Viertürer, der sich ausgezeichnet sowohl als Familienauto als auch als Dienstwagen eignet, die dynamische Anmutung eines Coupés. Gleichzeitig schafft er aufgrund seiner hohen und kompakten Schnauze das bemerkenswerte Kunststück, an einen modernen SUV zu erinnern. Das kurze Heck mit schräg abfallender Scheibe unterstreicht den sportlichen Anspruch des Hyundai Solaris. Beim Facelift im Jahre 2014 erhielt der Solaris größere Vorderleuchten, die für eine noch bessere Lichtsituation bei Fahrten in der Dunkelheit sorgen. Auch der Kühlergrill erfuhr eine Überarbeitung. Er präsentiert sich jetzt zweigeteilt und betont auf diese Weise die markante Vorderansicht des Hyundai Solaris. Genauso nahmen sich die Autodesigner der Rückseite des Solaris an. Auch hier vergrößerten sie die Leuchten, dabei funktioniert die Tagesbeleuchtung nun mit LED-Leuchten. Darüber hinaus sorgten sie mit der Verbreiterung des Spoilers für eine noch dynamischere Anmutung. Der Innenraum des Hyundai Solaris blieb unverändert - dies werten Autoexperten als Zeichen für die komfortable und moderne Ausstattung dieses südkoreanischen Fahrzeugs.

Die verschiedenen Modellvarianten

Beim Hyundai Solaris hat man die Wahl zwischen zwei verschiedenen Ottomotoren. Der 1,4 Liter-Benziner verfügt über 106 bhp, bei der 1,6 Liter-Maschine sind es 121 bhp. Das Modell mit dem 1,4 Liter-Motor bekommen Kunden wahlweise mit einem manuellen 5-Gang-Getriebe oder einem 4-Gang-Automatikgetriebe. Der Hyundai Solaris mit dem größeren Motor ist mit einem manuellen oder automatischen 6-Gang-Getriebe erhältlich.

Technische Daten Hyundai Solaris

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen