Gebrauchte Mazda Premacy bei AutoScout24 finden

Mazda Premacy

Mazda Premacy

Der seit 1999 hergestellte Mazda Premacy schließt als kompakter Van die Lücke zwischen dem kleinen Mazda Demio und dem MPV. Auf der Basis des alten 323, an den vor allem das Armaturenbrett stark erinnert, entwickelte Mazda einen Wagen, der sich mit den konkurrierenden Vans von Fiat und Renault durchaus messen kann...Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Mazda Premacy - Karosserieform

Mazda Premacy - Außenfarbe

Der Innenraum des Premacy besticht durch große Geräumigkeit und individuelle Variabilität.

So können die Rücksitze einzeln ein- und ausgebaut, geklappt oder verschoben werden, um das Kofferraumvolumen, das bei voller Besetzung 370 Liter beträgt, auf eine Länge von 2,90 Metern zu maximieren. Viele serienmäßige Extras wie Klimaanlage, Bordcomputer und Zentralverriegelung mit Fernbedienung erlauben ein komfortables Fahrgefühl, das durch die hohe Sitzposition und die kompakten Maße des Wagens noch begünstigt wird.

Für die Sicherheit des Mazda Premacy sorgen ABS, Traktionskontrolle und vier Airbags. Die straffe Federung und die Scheibenbremsen lassen das spurtreue Fahrwerk eine gute Mischung aus bequemer Fahrweise und Sportlichkeit finden. Ausgangspunkt der Motorisierung des Mazda Premacy ist ein 1,9-Liter Motor mit 73 kW/100 PS.

Der 1,9-Liter Vierzylinder-Motor, der auch in den Standardmodellen des 323 und 626 zu finden ist, leistet 84 kW/114 PS, der 2,0-Liter Benziner bringt es auf 96 kW/131 PS. Der durchschnittliche Verbrauch von 9,7 Litern Super auf 100 km ist der Klasse der Vans angemessen. Sparsamer ist der 2,0-Liter Turbodiesel mit Direkteinspritzung und einer Leistung von 66 kW/90 PS.

Fahrzeugbewertungen zu Mazda Premacy

28 Bewertungen

4,2

Technische Daten Mazda Premacy

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen