Gebrauchte Audi RS5 bei AutoScout24 finden

Audi RS5

Audi RS5

Das Highperformance Coupé mit den vier Ringen

Man nehme eine Top-Limousine wie den Audi A5 und verpasse ihr ein umfangreiches Sport-Upgrade und schon hat man ein Stück Stoff, aus dem die Autoträume sind. Ober anders gesagt: den Audi RS5. Die Verbindung aus Luxus und Sportlichkeit übt völlig zurück auf viele eine riesige Faszination aus. Da gibt man doch gerne EUR 80.000,00 und mehr aus, um sich diesen real gewordenen Bubentraum zu erfüllen. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Audi RS5 - Karosserieform

Audi RS5 - Außenfarbe

Wie viel kostet ein Audi RS5?

Als Neuwagen kostet der Audi RS5 EUR 82.700,00. Wobei durch die unzähligen und teilweise sehr kostspieligen Extras noch sehr viel Möglichkeiten nach oben bestehen. So stehen interessante Pakete wie das RS-Dynamikpaket, das RS-Designpaket und das RS-Komfortpaket zu Auswahl. Diese kosten zwischen EUR 1.900,00 und EUR 5.900,00. Die Hochleistungskeramikbremse schlägt mit EUR 6.000,00 zu Buche.

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt zählen einige junge Gebrauchte mit 20.000 Kilometern für rund EUR 75.000,00 zu den interessantesten Modellen. Ältere Modelle sind teilweise, um unter EUR 30.000,00 zu haben. Bringen jedoch wenig überraschend hohe Kilometerstände oder ähnliche Negativpunkte mit sich. Von echten Schnäppchen kann also keine Rede sein. Wer allerdings ernsthaft nach einem Audi RS5 sucht bzw. suchen kann, hat richtige Schnäppchen wohl auch nicht so dringend nötig.

Die Konkurrenz unter den High-Performance-Coupés

Mal ehrlich, wer wäre in dieser Fahrzeugklasse nicht gerne einmal Autotester. Einmal all diese Traumautos ausprobieren und nach dem ersten ganz großen Grinsen ein fachmännisches Urteil fällen. Die Konkurrenz eines Autos, wie dem Audi RS5 liest sich natürlich ähnlich spektakulär. Die beiden größten Kontrahenten stammen ebenfalls aus deutschen Autoschmieden. Zum einen ist der BMW M4 ganz groß im Geschäft und zum anderen schickt Mercedes-Benz den AMG C63 ins Rennen. Italienisches Temperament in Reinform und mit großartiger Performance liefert die Giulia QV von Alfa Romeo. Darüber hinaus können der Lexus RC F und der Cadillac ST ebenfalls leistungsstark und doch komfortabel sein.

Die Geschichte des Audi RS5

Im März 2010 bekam die Audi A5-Modellreihe ihre leistungsstärkste Version: den Audi RS5. Am Genfer Auto-Salon gab er seine Premiere. Für mindestens EUR 77.000,00 war die erste Generation des RS5 zu haben. Beim Design nahm Audi den A5 und veränderte dessen Linienführung in die sportliche Richtung des Ur-Quattro. Der erste Audi RS5 war als Coupé und Cabriolet erhältlich. Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale zwischen dem Audi A5 und dem Audi RS5 waren modifizierte Stoßstangen vorne und hinten, ein Kühlergrill im Rautendesign, breitere Kotflügel, Seitenschwellenverkleidungen, eine runde Tankklappe, zwei ovale Auspuffblenden und ein ausfahrbarer Heckspoiler. Die Nebelscheinwerfer wurden durch spezielle Lufteinlässe in der Frontschürze ersetzt.

Angetrieben wurde die erste Generation durch den bereits bekannten V8-Hochdrehzahlmotor aus dem RS4. Für den Einsatz im RS5 hat Audi allerdings noch zusätzliche 30 PS aus dem Motor herausgeholt. Damit leistete der Motor 450 PS bei einem maximalen Drehmoment von 430 Nm. Die Verbindung zwischen Motor und Straße stellten das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic und der Audi quattro Allradantrieb her. Das brachte dem Audi RS5 ein Maximum an Traktion, da der Audi in jeder Situation die richtige Menge an Leistung zu den einzelnen Rädern schicken konnte. Durch das Audi drive select System konnte der Fahrer verschiedene Parameter wie Getriebe-, Gaspedal, und Lenkungskennlinie, sowie die Abgasklappensteuerung anpassen.

Der Audi RS5 in der aktuellen, zweiten Generation

Die zweite Generation des Audi A5 ging im Juli 2016 an den Start. Fast ein Jahr später folgte der Audi RS5 mit Generation Nummer zwei. Es war erneut der Auto-Salon in Genf, auf dem er seine Premiere feierte. Zum Verkaufsstart im Juni 2017 kostete der Audi RS5 mindestens EUR 80.900,00. Beim Motor kamen zwei Zylinder weg. Denn statt dem bisherigen V8-Aggregat treibt nun ein V6-Biturbo mit 2,9 Litern Hubraum den Audi RS5 an. Das bedeutet weiterhin 450 PS, jedoch deutlich mehr Drehmoment mit 600 Nm.

Im Auftreten ist der neue RS5 ein bisschen vom wilden, sportlichen Faktor zurückgetreten und legt etwas mehr Wert auf Komfort. Die Leistung fällt jedoch sportlich wie eh und je aus.

Welcher Motor treibt den Audi RS5 an?

In Sachen Motorisierung stellt uns Audi beim RS5 vor keine Wahl. Es gibt einen Motor in einer Version. Bei so einem Motor braucht man allerdings auch keine Alternativen. Der 2,0 Liter TFSI quattro Motor macht gemeinsam mit den unzähligen anderen Komponenten des Audi RS5 einfach Spaß. Mit 450 PS und 600 Nm maximalem Drehmoment wird jedes Überholmanöver zu einer kurzen Angelegenheit. In 3,9 Sekunden soll damit der Audi RS5 von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Danach geht es weitere 150 km/h hinauf. Bei 250 km/h ist jedoch Schluss, dann riegelt die Elektronik ab. Es sei denn, man entscheidet sich für das RS-Dynamikpaket. Dann werden daraus 280 km/h Spitze. Laut Audi soll es möglich sein, dass sich der RS5 mit 8,7 Litern auf 100 km zufriedengibt. Wie sportlich da noch die Fahrweise sein darf, sei einmal dahingestellt. In ähnlicher Form ist dieser Motor übrigens auch im Porsche Panamera zu finden.

Das sportliche 8-gängige tiptronic Automatikgetriebe mit seinen optimierten Schaltzeiten leistet einen großen Anteil zur starken Beschleunigung des Audi RS5. Der berühmte Audi quattro Allradantrieb mit Mittendifferenzial sorgt dafür, dass die dazu passende Traktion ebenfalls an Bord ist. Die dazu passende Dynamik unterstützt das serienmäßige RS-Sportfahrwerk sehr erfolgreich unter anderem durch eine wesentlich tiefere Straßenlage.

Diese Ausstattung steckt im Audi RS5

Highperformance trifft beim Audi RS5 neben dem Motor auch auf die Ausstattung zu. Optisch sorgen die

  • Aluminium-Schmiederäder,
  • das Ambiente Lichtpaket,
  • die Abgasendrohre sowie
  • die Stoßfänger in Wagenfarbe
für einen starken Auftritt. Das Glanzpaket, die Aluminiumoptik innen und Edelstahl-Pedale runden das Aussehen eindrucksvoll ab.

Bei der Ausstattung des RS5-Innenraums stehen vor allem die RS-Sportsitze im Mittelpunkt. Bei allen sportlichen Attributen, wie hervorragendem Seitenhalt, sind sie äußerst komfortabel, elektrisch verstellbar und mit einer 4-Wege-Lendenwirbelstütze und einer Sitzheizung ausgestattet. Der Sitzbezug besteht aus einer Alcantara-Leder-Kombination. Das setzt sich auch beim Ledermultifunktionslenkrad fort. In puncto Infotainment steht das optionale Audi virtual cockpit im Vordergrund. Dabei handelt es sich um ein hochauflösendes Farbdisplay, das die klassischen Instrumente ersetzt und alle relevanten Daten und das Navigationssystem anzeigt. Von hier aus wird auch das serienmäßige MMI Radio Plus mit acht Lautsprechern und Bluetooth-Schnittstelle bedient. Weitere wertvolle Bestandteile, die zum Komfort beitragen, sind die Klimaautomatik und die automatisch öffnende Kofferraumklappe.

Zu den technischen Highlights des serienmäßigen Audi RS5 zählen LED-Scheinwerfer mit dynamischem Blinker am Heck, der Tempomat, die beiden Systeme Audi pre sense city und Audi drives select. Das Start-Stopp-System trägt seinen Teil zur Senkung des Verbrauchs bei. Abseits der Serienausstattung bietet Audi eine lange Liste an optionalen Extras an. Die Highlights darunter sind die Audi Matrix LED-Scheinwerfer, die bereits erwähnte Keramikbremse, das Panorama Glasdach und das Carbondach. Für ein Klangerlebnis vom Feinsten kann das Bang & Olufsen Sound System mit 3D-Klang sorgen. Damit wird der Audi RS5 gegen EUR 1.140,00 Aufpreis zum Konzertsaal. Fahrtechnisch kann das ohnehin schon starke RS-Sportfahrwerk noch mit der Dynamic Ride Control erweitert werden. Mit ihr bleibt der Audi RS5 noch stabiler, wodurch unter anderem Wankbewegungen beim Kurvenfahren minimiert werden.

Für wen ist der Audi RS5 am besten geeignet?

Wer gerne komfortabel und luxuriös unterwegs ist und gleichzeitig jede Menge Power und Fahrspaß auf höchstem Niveau erwartet, der sollte sich den Audi RS5 unbedingt näher ansehen. Denn 450 PS, die den Audi RS5 mit perfekter Traktion durch den quattro Allradantrieb in 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h schießen, zaubern einem ein Grinsen ins Gesicht, das lange bleibt.

Fahrzeugbewertungen zu Audi RS5

4 Bewertungen

4,8

Technische Daten Audi RS5

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen