Gebrauchte Mercedes-Benz C 280 bei AutoScout24 finden

Mercedes-Benz C 280
Neu

Fragen und Antworten von Fahrern und Interessierten des Mercedes-Benz C 280! Anzeigen

Das agilste Modell der C-Klasse ist 1993 der Mercedes-Benz C 280

In der im Jahr 1993 erstmals präsentierten C-Klasse des Stuttgarter Autobauers Daimler nahm der Mercedes-Benz C 280 mit Produktionsstart der Mittelklasse-Baureihe den Platz als Topmodell bei den Benzinern ein. Er verfügte über einen Reihenmotor mit sechs Zylindern, der ein Leistungspotential von 142 kW (193 PS) entfalten konnte und damit zu den drehmomentstärksten Fahrzeugen der Baureihe gehörte. Mit dieser Motorisierung lief der Mercedes-Benz C 280 von 1993 bis 1997 vom Band.

Neue V6-Motoren für den Mercedes-Benz C 280 ab dem Baujahr 1997

Ab dem Baujahr 1997 stellten die Daimler-Ingenieure für den Mercedes-Benz C 280 einen neuen Motor zur Verfügung, der aus der neu entwickelten V6-Baureihe stammte, die mit einer auf 125 kW (170 PS) reduzierten Leistung auch im Mercedes-Benz C 240 eingesetzt wurde. Das V6-Aggregat im Mercedes-Benz C 280 verfügte über eine gesteigerte Leistung von 145 kW (197 PS). Bis zum Produktionsende der ersten Generation der C-Klasse im Jahr 2001 wurde der Mercedes-Benz C 280 mit dieser Motorisierung an die Kunden ausgeliefert.

Der Mercedes-Benz C 280 als Limousine und Kombi in der zweiten Generation

In der zweiten Generation der C-Klasse boten die Stuttgarter dann insgesamt fünf unterschiedlich motorisierte V6-Modelle als Limousine und Kombi in ihrer Mittelklasse an. Durch die breitere Auffächerung der V6-Palette stand der Mercedes-Benz C 280 leistungsmäßig jetzt nur noch im Mittelfeld. Sein Motor erhielt einen von 2,8 Liter auf 3,0 Liter vergrößerten Hubraum. Damit konnte der Mercedes-Benz C 280 nun 170 kW (231 PS) mobilisieren. In dieser Version wurde das Modell in den Jahren zwischen 2005 und 2007 angeboten. Erhältlich war in dieser Zeit auch ein Allradantrieb für den Mercedes-Benz C 280.

Allrad-Option für Kombi und Limousine des Mercedes-Benz C 280

In der 2007 eingeführten dritten Generation der C-Klasse stand der Mercedes-Benz C 280 bei nun wieder reduzierter Motorenauswahl als leistungsstarke Ergänzung zum Mercedes-Benz C 230 bei den Sechszylindern der Mittelklasse-Baureihe im Programm. Das V6-Aggregat im Mercedes-Benz C 280 verfügte unverändert über das 3,0 Liter Triebwerk mit 170 kW (231 PS), das bereits im Vorgänger verbaut worden war. Als Option war das Modell in der Version als Kombi T-Modell oder als Limousine auch in dieser Produktionsreihe wieder mit einem Allradantrieb zu bekommen, die bei den Schwaben unter der Bezeichnung 4Matic vermarktet wurde. Mitte des Jahres 2009 lief die Produktion des Mercedes-Benz C 280 zunächst aus. Sein Nachfolger wurde im Sommer desselben Jahres mit dem Mercedes-Benz C 300 präsentiert, in dem das aus dem C 280 bekannte Aggregat mit 170 kW (231 PS) weiter verbaut wurde.

Fahrzeugbewertungen zu Mercedes-Benz C 280

9 Bewertungen

4,5

Fahrerfragen und -antworten

Sie haben eine Frage an die Community?

Technische Daten Mercedes-Benz C 280

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen