Chevrolet Nutzfahrzeuge

Chevrolet ist seit 1918 eine der bekanntesten Marken des General Motors Konzern. Vorher handelte es sich dabei um eine eigenständige Automobilfabrik, die im Jahre 1878 von Louis Chevrolet gegründet wurde. Konkurrenzmodell war dabei in der Anfangszeit vor allem der Ford T. Im lange andauernden Konkurrenzkampf konnte sich Chevrolet oft nicht zuletzt aufgrund seiner markanten Produktphilosophie durchsetzen. Hier ging es darum, schlichte und solide Gebrauchtwagen zu einem günstigen Preis anzubieten. Noch heute arbeitet Chevrolet nach diesem einfachen Prinzip.



Die Fahrzeugpalette der Chevrolet Nutzfahrzeuge

Das Sortiment von Chevrolet umfasste von jeher ein breites Angebot verschiedener Fahrzeugtypen. Sieht man sich die Jahre nach der Jahrtausendwende an, sind hier vor allem der Kleinstwagen Spark, der Kleinwagen Aveo/Sonic, die Kompaktklasse Cruze und die Mittelklasse Malibu zu nennen. Darüber hinaus betätigte sich Chevrolet mit Modellen wie dem Lumina SS auch in der Klasse der Full-Size-Cars. Nicht übersehen sollte man dabei, dass Chevrolet auch eine große Auswahl hochwertiger Nutzfahrzeuge führt. Hier sind vor allem der Kompaktvan Orlando, der Pickup C/K und der Kleintransporter Beauville zu nennen. Sie zeichnen sich durch ihre Power und ihren günstigen Preis aus.

Nach oben