Gebrauchte Chevrolet Aveo bei AutoScout24 finden

Chevrolet Aveo

Chevrolet Aveo

Auf dem US-Markt erscheint der Chevrolet Aveo im Baujahr 2002

Der US-amerikanische Autokonzern GM sammelte schon in den 1980er Jahren Erfahrung mit der Zusammenarbeit des zunehmend auf den Weltmarkt drängenden südkoreanischen Autobauers Daewoo. In der Klasse der Klein- und Kompaktwagen war es Daewoo, der in den 1980er Jahren mit Modellen wie dem Nexia auf Bauplattformen von GM zugriff und die Modelle unter der GM-Marke Pontiac auch auf dem US-Markt verkaufte. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Chevrolet Aveo - Außenfarbe

Chevrolet Aveo - Top Angebote

Nach den finanziellen Problemen von Daewoo Ende der 1990er Jahre nutzte GM die Gelegenheit, sukzessive die Mehrheit bei den Südkoreanern zu übernehmen. Der Vorteil für GM: Zutritt zu den asiatischen Märkten und Kostenersparnis bei der Produktion der eher margenschwachen kleinen Modelle. Mit einem Stylisten wie dem Italiener Giugiaro an der Seite, erhofften sich die Amerikaner mehr Erfolg in Europa, wo Daewoo mit dem Lanos und anderen Modellen bereits vertreten war. Den Durchbrauch sollte der Lanos Nachfolger Kalos bringen, der seit dem Jahr 2002 gebaut wurde und in den USA als Aveo das Label der GM-Marke Chevrolet trug.

Ab dem Baujahr 2008 baut der Hersteller die Chevrolet Aveo Modellreihe aus

Nach Europa kam der Chevrolet Aveo erst im Jahr 2005/6, nachdem GM entschieden hatte, den Namen Daewoo außerhalb Südkoreas zugunsten Chevrolets aufzugeben. Das erste europäische Modell des Chevrolet Aveo war eine viertürige Limousine in Stufenheckbauweise, die den Grundstein zu der in den Folgejahren ausgebauten Aveo-Familie legen sollte. So wurde der Chevrolet Aveo ab Baujahr 2008 schließlich auch als Drei- und Fünftürer in zwei Varianten in Form einer Schrägheck-Limousine ins Programm des Herstellers aufgenommen. Sie ersetzten die bis dahin noch unter dem Namen Chevrolet Kalos angebotene Baureihe. Während diese noch weitgehend die Designmerkmale der italienischen Karosseriestylisten von Italdesign trug, kamen die Modelle des Chevrolet Aveo mit stilistischen Veränderungen auf den Markt, die von GM Daewoo entwickelt worden waren.

Die Motorausstattung des Chevrolet Aveo

Der Chevrolet Aveo wurde in allen drei angebotenen Karosserievarianten in zwei Leistungsstufen gefertigt. Beim Basismodell verbaute der Hersteller einen 1,2 Liter Motor, der über eine Leistung von bis zu 62 kW (84 PS) verfügen konnte. Damit kam der Chevrolet Aveo auf eine Höchstgeschwindigkeit von 170 Stundenkilometer. Der Verbrauch im Mixbetrieb lag bei durchschnittlich 5,5 Litern, womit der Chevrolet Aveo 132 g/km CO2 ausstieß. Das leistungsstärkere Modell der 1,4 Liter Hubraumklasse mit 74 kW (101 PS) wies bei einem Durchschnittskonsum von 5,9 Litern einen Wert von 140 g/km CO2 auf.

Fahrzeugbewertungen zu Chevrolet Aveo

19 Bewertungen

4,3

Technische Daten Chevrolet Aveo

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen