Gebrauchte Honda Pickup bei AutoScout24 finden

Honda Pickup

Nützlich und robust: Der Honda Pickup Ridgeline

Den Honda Ridgeline gibt es eigentlich nur auf dem amerikanischen Markt. Dennoch existieren einige wenige Exemplare in Europa, die importiert wurden. Da aber Pickups vor allem in den USA heiß begehrt sind, entwickelte Honda mit dem Ridgeline ein sehr zuverlässiges Fahrzeug zu einem moderaten Preis. Gerade auf dem US-amerikanischen Markt ist das seit 2005 gebaute Fahrzeug wegen seiner Zuverlässigkeit sehr begehrt. Als Gebrauchtwagen ist der Pickup in Europa nur vereinzelt verfügbar.

Das Design des Fahrzeugs ist eher schlicht gehalten und erinnert - zumindest an der Front - etwas an den Mercedes GLK. Während seiner schon recht langen Bauzeit gab es nur eine marginale Modellpflege. Im Ganzen wirkt der Pickup von Honda sportlich und eher wie ein SUV, was bei der amerikanischen Zielgruppe gut ankommt.

Motorisierung und Konkurrenz

Der Ridgeline wird - typisch für den US-Markt - lediglich mit einem Benzinmotor angeboten, der bei einem Hubraum von 3,5 Litern 250 PS bringt. Dank serienmäßigem Allradantrieb ist das Fahrzeug auf unterschiedlichen Oberflächen gut zu fahren, während der starke Motor auch bei einer größeren Beladung für Vortrieb sorgt. Dennoch gilt das Fahrzeug gemessen an seiner Konkurrenz wie dem Dodge Durango oder Dodge RAM eher als kleiner Pickup.