Gebrauchte Honda Insight bei AutoScout24 finden

Honda Insight

Honda Insight

Im Jahr 1999 wird die erste Generation des Hybridmodells Honda Insight vorgestellt

Als eines der weltweit ersten Automobilunternehmen entwickelte der japanische Hersteller Honda im Jahre 1999 mit dem Insight ein Hybridmodell zur Serienreife, bei dem ein herkömmlicher Verbrennungsmotor durch einen kleinen Elektromotor unterstützt wurde, um so den Benzinverbrauch sowie die CO2-Emissionen zu reduzieren. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Ende der 1990er Jahre befand sich die Hybridtechnologie allerdings noch in ihren Anfängen und so diente die erste Generation des Honda Insight eher als Experimentalauto, um Erkenntnisse über die Akzeptanz der Technik zu gewinnen. Der experimentelle Charakter war dem Honda Insight direkt anzusehen. Die beinahe vollständig verdeckten hinteren Radkästen und die durchgehend von den Seiten zum Heck verlaufende Karosserie verliehen dem nur als Zweisitzer gebauten Honda Insight einen futuristischen Auftritt. Das ungewöhnliche Design war jedoch aus praktischen Erwägungen heraus entstanden und verbesserte die Aerodynamik des Honda Insight, der in Japan, den USA sowie auch auf einigen europäischen Märkten bis ins Jahr 2006 verkauft wurde. 

Die zweite Generation des Honda Insight kommt im Jahr 2010 nach Europa

Mit der 2010 nach Europa kommenden zweiten Generation des Honda Insight nahmen die Japaner neben dem Honda Civic und dem Coupé Honda CR-Z ein drittes Modell in ihr reguläres Fahrzeugprogramm auf, in dem Elektro- und Ottomotor kombiniert wurden. Während die Technik beim Honda Civic als Option angeboten wurde, setzten die Japaner bei den Baureihen der Honda CR-Z und Honda Insight ausschließlich auf Hybridtechnik. Im Gegensatz zum Modell der ersten experimentellen Phase zeigte sich die zweite Generation des Honda Insight nun gewissermaßen in der alltagstauglichen Version. Aus dem kleinen Zweitürer für zwei Passagiere wurde eine fünftürige Limousine der Kompaktklasse, die knapp 4,40 Meter lang und gut 1,70 Meter breit war und Platz für fünf Personen bot. Trotz des im hinteren Teil verbauten Batteriepacks wies der Honda Insight mit knapp 400 Litern Stauvolumen fast eine klassenübliche Kofferraumgröße auf. 

Die Mild-Hybrid-Technik des Honda Insight

Als so genannter Mild-Hybrid verfügte der Honda Insight über einen Euro5-Motor mit 1,3 Litern Hubraum, der maximal 65 kW (88 PS) leistete und die kompakte Limousine bis auf 182 Stundenkilometer brachte. Unterstützt wurde der Ottomotor von einem Elektromotor mit 10 kW (14 PS). Durch das Zusammenspiel der Motoren konnte der Benzinverbrauch des Honda Insight im kombinierten Betrieb auf 4,4 Liter gesenkt werden, was einem CO2-Wert von 101 g/km gleichkam. Serienmäßig wurde die zweite Generation des Honda Insight mit einem Automatikgetriebe ausgestattet.”

Fahrzeugbewertungen zu Honda Insight

5 Bewertungen

4,4

  • Ute

    27. Juli 2017

    zuverlässiges Familienauto

    sparsam im Verbrauch, bestens für Stadtverkehr geeignet, geräumiger Stauraum, helles, freundliches Innenambiente, dynamische Karosserieform, sehr wendig.

  • Clemens Lindenau

    18. November 2016

    HiFI - Video - TV & PC-technik - AD

    ..Jaa .. dieser honda wird meist unterschätzt, denn er fährt auch mit hybrid auf der autobahn wenn im grünen bereich gehalten wird und mit 40 lieter cirka bis zu 800 klm reichweite, er kann auch sportlich sein, empfehlungswert - mit gruss - cleo

Technische Daten Honda Insight

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen