Gebrauchte Mercedes Zweisitzer bei AutoScout24 finden

Mercedes Zweisitzer

Informationen zum Mercedes Zweisitzer

Die Sportwagen von Mercedes werden meist durch die Bezeichnungen SL, SLK und SLS gekennzeichnet und als Zweisitzer angeboten. Beispiele dafür sind der Mercedes SLS mit AMG-Tuning, der Mercedes SL 65 AMG sowie die SLK-Modelle R 170, R 171 und R 172. Als SLS zeigt sich der Zweisitzer von Mercedes mit Flügeltüren und flacher Form. Grundlage für das Design bildete der erste Sportwagen von Mercedes. Der W 198 war ein Coupé mit runder Silhouette und sportlich konturierter Karosserie. Dessen Entwicklung ging aus dem erfolgreichen Rennwagen W194 hervor. Der gebrauchte Mercedes Zweisitzer ist ein Luxusauto, das sich perfekt als Zweitwagen für aufregende Ausflüge eignet. Der Sportwagen spricht Männer und Frauen jeden Alters an.

Entwicklung des Mercedes Zweisitzer

Neben der Entwicklung zur enormen Motorleistung hat sich vor allem die Innenausstattung des Mercedes Zweisitzer seit 1954 stark verändern. Der Komfort im W 198 fiel eher gering aus. Innen bot der Sportwagen wenig Platz, der Einstieg wurde durch die Flügeltüren erschwert und die fest eingesetzten Fenster ließen sich nicht senken. Mit dem SLS AMG wurde zwar äußerlich das Design aufgegriffen, diese Schwachstellen jedoch behoben. Inzwischen verfügen alle Zweisitzer von Mercedes über bequeme Sportsitze und ausreichend Beinfreiheit. Nappaleder statt Stoffbezüge verleihen dem Luxuswagen ein angemessenes Gesamtbild. Für angenehme Temperaturen und Raumluft sorgt eine Klimatisierungsautomatik. "ußerlich tendiert Mercedes immer mehr zum aggressiven Design mit geschwungenen Scheinwerfern und größerem Kühlergrill.

Motorisierung

1954 wird der 300 SL mit einem 3-Liter Ottomotor ausgestattet, der 158 kW liefert. Die 1996 erschienenen SLK Modelle warten mit einem kleineren Motor und weniger Leistung auf. Erst 2000 werden die vorhandenen R4-Motoren verbessert und neue V6-Motoren mit bis zu 260 kW angeboten. Vier Jahre später wird das Sortiment durch V8 Motoren ergänzt, die bis zu 294 kW leisten und ermöglichen in 4,5 Sekunden von 0 auf 100 zu beschleunigen. 2011 erscheint ein neuer V8-motor mit 310 kW, der jedoch nicht schneller beschleunigt. Die meisten Modelle werden bei einer Geschwindigkeit von 250 km/h abgeriegelt. Mit dem seit 2009 produzierten SLS AMG zeigt sich die absolute Spitze der Mercedes Zweisitzer. Der 6,2-Liter-Motor liefert als Benziner bis zu 464 kW und als Elektrovariante sogar 552 kW und beschleunigt damit in 3,6 bis 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Auch im gebrauchten Zustand verliert der Mercedes Zweisitzer nicht an Komfort und Sportlichkeit und bietet Fahrspaß der Extraklasse.