Gebrauchte Opel Minivan bei AutoScout24 finden

Opel Minivan

Kompakter Minivan von Opel: der Meriva

Nahezu alle Fahrzeughersteller haben früher oder später auch einen Minivan im Programm. Bei Opel trug das entsprechende Modell den Namen Meriva, der 2003 in Europa als Vauxhall Meriva und in Südamerika als Chevrolet Meriva auf den Markt kam. Optisch und auch technisch wies der Minivan von Opel Ähnlichkeiten mit dem Corsa auf. Ausgestattet mit einem CDTI-Motor, der sogar einmal zum Motor des Jahres gewählt wurde, präsentierte sich der Meriva umgänglich und alltagstauglich. Wahlweise war auch ein R4-Ottomotor verfügbar, der bei einer höheren Maximalgeschwindigkeit von bis zu 222 km/h allerdings auch einen größeren Benzinverbrauch aufwies.

Serienmäßige Ausstattung mit vielen Extras

Der Opel Meriva wurde zugunsten des Fahrkomforts und der Sicherheit unter anderem mit ABS, Front- und Seitenairbags sowie einer elektrischen Servolenkung und ESP ausgestattet. Modelle, die nach 2008 produziert wurden, boten zusätzlich eine Klimaanlage, ein MP3-CD-Radio und Nebelscheinwerfer. Die europäische Produktion des Minivans wurde bereits 2010 wieder eingestellt; in Lateinamerika wurde der Meriva noch zwei Jahre länger hergestellt, bis auch hier die Bänder stillstanden. Der Opel Minivan ist in verschiedenen Ausführungen als gut erhaltener Gebrauchtwagen erhältlich.