Zum Hauptinhalt springen
AutoScout24 steht Ihnen aktuell aufgrund von Wartungsarbeiten nur eingeschränkt zur Verfügung. Dies betrifft einige Funktionen wie z.B. die Kontaktaufnahme mit Verkäufern, das Einloggen oder das Verwalten Ihrer Fahrzeuge für den Verkauf.
porsche-panamera-turbo-l-01.jpg

Porsche Panamera Turbo

1 / 2

Stärken

  • Einfach beladbarer Kofferraum
  • Sehr gute Verarbeitung im Innenraum
  • Äußerst einfache Bedienung

Schwächen

  • Nur mäßige Sicht nach hinten
  • Teuer in der Anschaffung
  • Recht hoher Verbrauch

Porsche Panamera im Überblick

Finde hier einen umfassenden Überblick über das Auto Porsche Panamera, einschließlich Details über die wichtigsten Merkmale, Motorisierung, Ausstattung und weitere nützliche Informationen rund um das Automodell. Weiterlesen

Neu ab:€ 97.080,-*
Gebraucht ab:€ 6.000,-*
Finanzieren ab:€ 302,- mtl.*
Versicherungsklasse:28-32
*Niedrigster Preis auf AutoScout24 im letzten Monat
von 0 auf 100 km/h:3.1 - 6.8s
Höchstgeschwindigkeit:250 - 315 km/h
CO2-Ausstoß (komb.):47 - 293 g CO2/km
Verbrauch (komb.):2 - 12.5 l/100km
Abgasnorm:EU5 - EU6
Maße (L/B/H) ab:4970 x 1931 x 1408 mm
Türen:5
Kofferraum:335 - 1483 Liter
Anhängelast:440 - 700 kg

Porsche Panamera Turbo: Sportlicher Zuffenhausener mit praktischen Qualitäten

Der Porsche Panamera Turbo wurde zwischen 2009 und 2020 als sportlichere Version des Porsche Panamera hergestellt. Der viertürige Zuffenhausener musste sich erst ein gewisses Standing erarbeiten, bevor auch die breite Masse seine Variabilität zu schätzen wusste. Neben Benzinern und Dieseln ist der Porsche Panamera Turbo als Turbo S E-Hybrid inzwischen auch als Hybrid erhältlich. Weiterlesen

adac

Autotest


Autotest

2,3


Familien

3,1

Senioren

3,7

Transport

2,6

Preis/Leistung

3,9

Stadtverkehr

4,3

Langstrecke

2,4

Fahrspaß

1,0

Noten basierend auf ADAC Autotest Stand 05/2018

Notenskala

Sehr gut (0,6 - 1,5)

Gut (1,6 - 2,5)

Befriedigend (2,6 – 3,5)

Ausreichend (3,6 – 4,5)

Mangelhaft (4,6 – 5,5)

Interessiert am Porsche Panamera Turbo

Unser Wissen zu Deiner Suche

Alternative Modelle

Gute Gründe

  • Bietet einen sehr gut verarbeiteten Innenraum.
  • Besticht durch seine sportlichen Fahrleistungen.
  • Die Bremsen besitzen einen kurzen Bremsweg.
  • Das Fahrwerk ist sportlich abgestimmt.
  • Der Kofferraum ist leicht zugänglich und bietet viel Platz.

Daten

Motorisierung

Zu Beginn seiner Produktion war der Porsche Panamera Turbo mit einem 4,8 Liter fassenden Achtzylinder-V-Motor ausgestattet, der entweder 500 oder - nach einer Modellpflege 2013 - 520 PS bot. Noch eine Steigerung bot in dieser Zeit der Porsche Panamera Turbo S, der sogar 550 bzw. 570 PS bot. Die zweite Generation des Panamera Turbo ab 2016 bot trotz etwas kleinerem Motor (4 statt 4,8 Liter) schließlich auch satte 550 PS, die über das Porsche-eigene Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe PDK voll ausgespielt wurden.

In der folgenden Übersicht werden die wichtigsten Daten und Fakten des Porsche Panamera Turbo und die Daten des Vorgängers miteinander verglichen:

Modell Porsche Panamera Turbo II (2016 - 2020 Porsche Panamera Turbo I (2009 - 2016)
Getriebe 8-Gang-PDK (Automatik) 7-Gang-PDK (Automatik)
Hubraum in Liter 4,0 l 4,8 l
Leistung 550 PS 500 - 520 PS
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in Sekunden 3,8 - 3,6 4,1 - 4,2
Höchstgeschwindigkeit in km/h 304 - 306 303 - 305
Leergewicht in kg 1995 - 2035 1970
Kraftstoffverbrauch je 100 km 10,4 l - 10,6 l 10,4 l - 12,2 l
CO2-usstoß nach WLTP 242 g/km - 238 g/km 248 g/km - 290 g/km

Der geringere Hubraum des Fahrzeugs hat selbstverständlich Auswirkungen auf den Verbrauch, denn so verbraucht der neue Motor keine zwölf Liter mehr, sondern nur noch knapp elf Liter. Darüber hinaus kommt auch der Fahrspaß nicht zu kurz, denn der neue Motor besitzt bessere Fahrleistungen und kommt ebenso mit derselben Laufruhe, die bereits vom Vorgänger bekannt ist.

Dank des neuen Motors beschleunigt der Panamera in 3,6 Sekunden auf Tempo 100 km/h und kommt dabei auf eine Höchstgeschwindigkeit von 306 km/h. Beim Porsche Panamera Turbo wird die Kraft nicht nur an die Hinterräder übertragen, sondern sogar an alle vier Räder, was zu einer besseren Straßenlage führt.

Abmessung

Der Porsche Panamera Turbo wurde sowohl als Kombi- wie auch als Gran Turismo-Variante angeboten, die sich beide in ihren Abmessungen unterscheiden. Die Kombi-Version kommt hierbei auf eine Länge von 5,04 Metern, eine Breite von 1,94 Metern sowie eine Höhe von 1,42 Metern. Das grundständige Kofferraumvolumen liegt bei etwa 403 Litern, wobei dieses durch Umklappen der Rücksitzbank auf 1.242 Liter erweitert werden kann. Der Radstand von 2,95 Metern sorgt für ein komfortables Fahrverhalten.

Die Gran Turismo genannte Variante hingegen ist mit 5,20 Metern sowie 1,43 Metern sowohl länger als auch höher als die klassische Variante, wodurch sich auch das Kofferraumvolumen vergrößert. Dieses steigt auf 515 Liter beziehungsweise maximale 1.483 Liter. Ebenso verlängert sich auch der Radstand auf 3,10 Meter, wodurch das Fahrverhalten noch einmal komfortabler wird.

Eine weitere interessante Eigenschaft ist, dass der Gran Turismo Platz für fünf Personen bietet, während der klassische Kombi lediglich auf vier Personen ausgelegt ist.

Varianten

Den Panamera Turbo gibt es sowohl als klassische Kombivariante sowie als Gran Turismo bezeichnete Kombilimousine, die insgesamt etwas länger und höher ist. Darüber hinaus besitzt der Gran Turismo eine um 1,43 Zentimeter niedrigere Ladekante, wodurch das Beladen deutlich einfacher wird. Aufgrund der flacher abfallenden Kofferraumklappe konnte auch das Volumen vergrößert werden, wodurch mehr Beladung mitgenommen werden kann.

Abgesehen von diesen Merkmalen ist die Serienausstattung beider Porsche Panamera Turbo-Varianten komplett gleich und besteht beispielsweise aus Ledersitzen und einem farblich abgestimmten Armaturenbrett.

Preis

Die Neupreise des Porsche Panamera Turbo lagen für den Kombi bei mindestens 155.748 Euro, während für den Gran Turismo mindestens 169.195 Euro aufgerufen werden. Da die Produktion des Panamera Turbo seit August 2020 eingestellt worden ist, gibt es den Panamera Turbo der zweiten Generation nur noch gebraucht. Die Preise gehen hier bei etwa 60.000 Euro los.

Im Unterhalt kostet ein Porsche Panamera Turbo 372 Euro Kfz-Steuer sowie 648 Euro an Kfz-Haftpflichtversicherung. Die Vollkaskoversicherung kostet zusätzlich im Jahr noch einmal 2.067 Euro.

Design

Exterieur

Mit dem Porsche Panamera wurde das sportliche Design des Sportwagens mit den praktischen Eigenschaften eines Kombis gemischt, was dem Panamera innerhalb von Porsches Fuhrpark einen Sonderstatus einbringt. Selbiges gilt selbstverständlich auch für den Panamera Turbo.

Wie ein klassischer Sportwagen besitzt auch der Porsche Panamera Turbo weit ausgestellte Radhäuser, welche die Sportlichkeit unterstreichen. Darüber hinaus besitzt der Turbo auch markante Doppelendrohre links und rechts sowie einen adaptiv ausfahrbaren Heckspoiler, der den Anpressdruck bei hohen Geschwindigkeiten erhöht.

Die äußeren Dichtleisten der Fenster wurden ebenso mit Chrom-Zierleisten versehen und auch die Luftauslässe konnten gegen Aufpreis in Wagenfarbe lackiert werden. Die Scheinwerfer leuchten dank LED-Technik gut aus, wobei diese gegen Aufpreis auch als Matrix-Variante mit Kurvenlicht geordert werden konnten. Ebenso konnten die serienmäßigen 19-Zoll-Alufelgen noch gegen eine 20 Zoll große Alternative getauscht werden. Die Farbpalette ist mit den Farben Schwarz, Weiß, Rot sowie Blau und Silber sehr umfangreich, denn jede Farbe konnte in unterschiedlicher Intensität geordert werden.

Interieur

Das Interieur des Porsche Panamera Turbo wirkt äußerst hochwertig und wurde sehr gut verarbeitet, wobei serienmäßig Ledersitze verbaut wurden. Diese Sitze wurden zusammen mit dem Armaturenbrett farblich abgestimmt und sind in den Farben Schwarz, Braun oder Grau verfügbar. Gegen Aufpreis konnten die Sitze zudem in 14 Punkten angepasst und die Konfiguration gespeichert werden.

Das Armaturenbrett besticht durch weiche Kanten und besitzt viele Chrom-Applikationen, welche die Wertigkeit noch einmal erhöhen. Der Bordcomputer bietet ein Navigationsgerät und unterstützt darüber hinaus auch Apple Carplay und Android Auto, worüber die Endgeräte gekoppelt werden können. Gegen Aufpreis konnte auch eine Schnittstelle zum induktiven Laden integriert werden, wodurch beispielsweise ein Smartphone aufgeladen werden kann.

porsche-panamera-turbo-interior porsche-panamera-turbo-seats

Sicherheit

Der Porsche Panamera Turbo besitzt eine umfangreiche Sicherheitsausstattung, die aus ABS, ESP sowie vielen Airbags für die Insassen besteht. Fahrer und Beifahrer werden hierbei durch mehrere Front- und Seitenairbags geschützt. Daneben gibt es serienmäßig auch einen Abstandsregeltempomaten.

Gegen Aufpreis gibt es zudem einen Spurhalteassistenten sowie ein Müdigkeitserkennung System, wodurch der Fahrer notfalls auf das Einlegen einer Pause aufmerksam gemacht wird.

Alternativen

Eine Alternative zum Porsche Panamera Turbo ist der BMW M850i, wobei es sich hierbei um ein reines Gran Coupé handelt. Die äußere Silhouette wirkt bereits sehr sportlich und kommt beispielsweise mit LED-Scheinwerfern und breit ausgestellten Radhäusern. Der Innenraum wirkt ebenfalls sehr hochwertig und gut verarbeitet. Der 4,4 Liter große V8-Motor des Fahrzeugs wird über zwei Turbolader beatmet und besitzt 530 PS. Der BMW beschleunigt in 3,7 Sekunden auf Tempo 100 km/h und regelt bei Tempo 250 km/h ab. Gebraucht kostet der M850i der Baureihe G15 mindestens 75.000 Euro.

Eine weitere Möglichkeit wäre der Mercedes-Benz CLS 53 AMG der Baureihe C 257. Der Mercedes besitzt ein einzigartiges Design mit breitem Kühlergrill und LED-Scheinwerfern. Darüber hinaus wurde auch der Innenraum stilvoll verarbeitet und vermittelt die gehobenen Ansprüche des Mercedes. Der 3,0 Liter große Reihensechszylinder wird über einen Turbolader angetrieben und leistet 435 PS. Der Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert der AMG in 4,5 Sekunden und regelt erst bei 250 km/h ab. Gebraucht kostet der AMG mindestens 67.000 Euro.

Über die Landesgrenzen hinaus ist auch der Maserati Alfieri eine Alternative: Er verbindet ebenso wie der Panamera Turbo das Label eines Sportwagenherstellers mit der Funktionalität einer Kombilimousine.

FAQ

Wie viel kostet ein Porsche Panamera Turbo?
Ein Porsche Panamera Turbo kostet gebraucht etwa ab 60.000 Euro.
Wie lange wurde der Porsche Panamera Turbo gebaut?
Der Porsche Panamera Turbo wurde von 2009 bis 2020 gebaut.
Wer baut die Porsche Motoren?
Die Motoren des Porsche Panamera werden von Porsche entwickelt und gebaut, kommen dann allerdings auch bei vielen Modellen von Volkswagen zum Einsatz.
Wie viel PS hat ein Porsche Panamera Turbo?
Der Motor der zweiten Generation des Porsche Panamera Turbo leistet 550 PS. Die Motoren der ersten Generation leisten 500 und 520 PS.

Fahrzeugbewertungen zu Porsche Panamera

15 Bewertungen

4,8

Weiterführende Links im Überblick

Weitere Links