Gebrauchte Mercedes-Benz X-Klasse bei AutoScout24 finden

Mercedes-Benz X-Klasse

Mercedes-Benz X-Klasse

Die Mercedes-Benz X-Klasse - der König unter den Pick-ups

Er ist der sprichwörtliche Mercedes unter den Pickups. Wer von Mercedes die X-Klasse kaufen möchte, erhält ein Fahrzeug mit der markentypischen Optik: Die Doppellamellen umrahmen den großen Mercedes-Stern im Kühlergrill. Der Hersteller spricht von einem kaum veränderten Design gegenüber der Konzeptstudie. Bei genauem Hinsehen sind zur Serienversion aber durchaus Unterschiede erkennbar. Die Studie besitzt nur eine Lamelle im Kühlergrill, die Front ist deutlich aggressiver gestaltet. Weiterlesen

Finden Sie jetzt Ihr Wunschauto.

Aus über 2,4 Mio. Fahrzeugen im europaweit größten Online-Automarkt.

Mercedes-Benz X gebraucht kaufen – der König unter den Pick-ups

Vorteile: - Live-Traffic für Navigation - Verkehrszeichen-Erkennung - Brems- und Spurhalteassistent - LED-Scheinwerfer

Nachteile: - keine automatische Abstandsregelung - im Vergleich zu Konkurrenzmodellen deutlich teurer - viele Übernahmeteile von NISSAN

Er ist der sprichwörtliche Mercedes unter den Pickups. Wer von Mercedes die X-Klasse kaufen möchte, erhält ein Fahrzeug mit der markentypischen Optik: Die Doppellamellen umrahmen den großen Mercedes-Stern im Kühlergrill. Der Hersteller spricht von einem kaum veränderten Design gegenüber der Konzeptstudie. Bei genauem Hinsehen sind zur Serienversion aber durchaus Unterschiede erkennbar. Die Studie besitzt nur eine Lamelle im Kühlergrill, die Front ist deutlich aggressiver gestaltet.

Der Mercedes-Benz X als Gebrauchter – die technischen Details

Hinter der Bezeichnung Mercedes X verbirgt sich ein modernes Nutzfahrzeug des schwäbischen Automobilherstellers Mercedes-Benz. Das Fahrzeug ist dem Pick-up-Segment zugeordnet und teilt sich die Technik mit dem Renault Alaskan und dem NISSAN NAVARA. Je nach Motorisierung und Ausstattung ist die X-Klasse preislich im mittleren bis oberen Segment angesiedelt. Verschiedene Extras können noch einen größeren Preisaufschlag bewirken.

Das 1. Mal präsentierte Mercedes-Benz eine Konzeptstudie der X-Klasse im Oktober 2016 in Stockholm. Am 18. Juli 2017 feierte schließlich die Serienversion in Kapstadt ihr Debüt. In Deutschland konnten die ersten Fahrzeuge ab November 2017 bei den Händlern bestellt werden. Seit Anfang 2018 ist das robuste Nutzfahrzeug auch in Südafrika auf dem Markt. Des Weiteren stellte der Fahrzeugbauer im Januar 2018 auf der CMT in Stuttgart eine Version mit einer Wohnkabine vor. Diese stammt vom Hersteller Tischer.

Einen Mercedes X gebraucht kaufen – die Produktion

Die Mercedes-Benz X-Klasse ist eine Gemeinschaftsproduktion. Das als Neu- und Gebrauchtwagen erhältliche Fahrzeug wird in Zusammenarbeit mit der Renault-NISSAN-Allianz gebaut. Das NISSAN-Werk in Barcelona übernimmt dabei die Produktion für die Märkte in Europa sowie Australien und Südafrika. Ab 2018 läuft die X-Klasse für Lateinamerika im argentinischen Córdoba vom Band.

Die X-Klasse als Gebrauchtwagen kaufen – die Motorisierung

Als das Fahrzeug im November 2017 auf dem deutschen Markt eingeführt wurde, standen zunächst die Modelle X 220 d und X250 d zur Auswahl. Etwa ein Jahr nach der erstmaligen Präsentation ist sind bereits einige Fahrzeuge des Mercedes X gebraucht erhältlich. Die Einführungsmodelle sind mit 4-Zylinder-Dieselmotoren ausgestattet. Die Aggregate des 220 d und des 220 d 4Matic wurden in Reihe mit Common-Rail-Einspritzung und Turbolader gebaut. Sie erbringen bei 3750 U/min eine maximale Leistung von 120 kW (163 PS). Die 2298 ccm großen Motoren des 250 d und 250 d 4Matic sind 140 kW (190 PS) stark. Das maximale Drehmoment wird beim 220 d bei 1500 bis 2500 U/min erreicht und beträgt 403 Nm. Der Neu- und Gebrauchtwagen 250 d hat ein maximales Drehmoment von 450 Nm bei gleicher U/min.

Ab Mitte 2018 wird die Modellpalette vom Hersteller um den 350 d 4Matic ergänzt. Angetrieben wird er von einem 2987 ccm großen 6-Zylinder-Dieselmotor in V-Bauart. Ebenfalls mit an Bord sind eine Common-Rail-Einspritzung und ein Turbolader. Pro Zylinder besitzt der Motor 4 Ventile. Das große Triebwerk hat eine maximale Leistung von 190 kW (258 PS), wobei das maximale Drehmoment von 550 Nm bereits bei 1400 bis 3200 U/min erreicht wird.

Wer den Mercedes X gebraucht erwerben möchte, erhält den 220 d in der Serienausstattung mit einem Hinterradantrieb. Der 220 d 4Matic ist serienmäßig mit einem Allradantrieb ausgestattet. Die gleiche Konstellation bieten die Modelle 250 d und die 4Matic-Variante. Der Mercedex X 350 d 4Matic ist ebenfalls mit einem Allradantrieb ausgestattet. Ein 6-Gang-Schaltgetriebe gehört bei den kleineren Fahrzeugen der X-Klasse zur Grundausstattung. Die Seriengetriebe beim 250 d 4Matic und 350 d 4Matic sind ein 7-Stufen-Automatik-Getriebe beziehungsweise das 7G-TRONIC Plus. Optional ist der 250 d mit einem 7-Stufen-Automatikgetriebe ausgestattet.

Der Gebrauchtwagen und seine Ausstattungslinien

2018 ist die Mercedes-Benz X-Klasse als Neu- und Gebrauchtwagen in insgesamt 5 verschiedenen Ausstattungslinien (modellabhängig) erhältlich. Während das kleinste Modell nur in der Line PURE angeboten wird, können Interessenten beim X 220 d 4Matic und 250 d 4Matic zwischen den Linien PURE und PROGRESSIV wählen. Für Letzteren stehen außerdem die Linie POWER, PROGRESSIV Edition und die POWER Edition zur Auswahl. Der 250 d ist ebenfalls als PROGRESSIV Edition erhältlich.

Die Line PURE dient als umfangreiche Basisausstattung. Serienmäßig sind unter anderem eine Klimaanlage, Audio 20 USB und mehrfach einstellbare Sitze für Fahrer und Beifahrer. Die beiden Seitenwände sind mit jeweils 2 Zurrösen ausgestattet. Dank der 4 LEDs auf der Ladefläche lässt sich auch im Dunkeln die Beladung sicher befestigen.

Die Linie PROGRESSIV baut auf die Basis-Linie auf. 17 Zoll-Leichtmetallräder im 6-Speichen-Design unterstreichen die hochwertige Ausstattung und den dynamischen Charakter des Fahrzeugs. Das Interieur wird von tubenförmigen Rundinstrumenten geprägt. Die Lufteintrittsdüsen mit Chromumrandung vervollständigen das elegante Erscheinungsbild. An den Wänden des Ladebretts sind 3 Lastenverankerungsschienen angebracht, die eine sichere und einfache Befestigung gewährleisten.

Die Line POWER überzeugt mit einer besonders attraktiven Ausstattung. LED-High-Performance-Scheinwerfer, Keyless-Go und elektrisch einstellbare Sitze mit Lordosenstütze sind nur einige der Highlights, die mit dieser Serie einhergehen.

Fazit zum Mercedes X in gebrauchtem Zustand

Mit der neuen Mercedes-Benz X-Klasse will der schwäbische Automobilhersteller in erster Linie Handwerker, den Handel, Gewerbetreibende und all diejenigen ansprechen, die sich in der Freizeit gerne mit größeren Gerätschaften beschäftigen. Der Pick-up bietet vielseitige Möglichkeiten für Transport und Befestigung, verzichtet dabei aber nicht auf den Komfort. Einziger Nachteil ist der im Vergleich zur Konkurrenz recht hohe Preis.

Technische Daten Mercedes-Benz X-Klasse

Technische Daten wie Verbrauch, PS, Maße, Gewicht und Länge im Überblick

Technische Daten anzeigen