Becker Landtechnik: Spezialist im Bereich der Bodenbearbeitung

Die in Oberweser ansässige Becker Landtechnik GmbH & Co. KG ist eine zum dänischen Unternehmen Kongskilde gehörende Firma. Die Übernahme fand 2011 statt. In den folgenden drei Jahren wurde der Umsatz von Becker Landtechnik verdreifacht. Die Umsatzsteigerung verdankte das Unternehmen hauptsächlich den Geschäftsbereichen für Grünlandtechnik, Pflüge und Futtermischwagen. Der Hauptgeschäftssitz von Kongskilde befindet sich im dänischen Sorø. Zu Beginn des Jahres 2015 wurde der Zuständigkeitsbereich der Becker Landtechnik GmbH & Co. KG durch ihre Muttergesellschaft erweitert und die Bereiche Produktentwicklung und Endfertigung wurden vergrößert.


Effizient arbeitende Landwirtschaftsmaschinen

Neben Becker Landtechnik und dem lokalen Label Juko sind unter dem Dach von Kongskilde auch die Marken Överum, Nordsten, JF (früher JF Stoll) und Howard vereint. Kongskilde selbst ist Teil der Danish Cooperative Farm Supply, die auch als DLG-Gruppe bekannt ist. Die eigenen Produkte und die Erzeugnisse der Tochterfirmen verkauft Konskilde über seine Handelsvertretungen in der ganzen Welt. Das Unternehmen unterhält Produktionsstätten unter anderem in Skandinavien, den USA und Polen. Die Becker Landtechnik GmbH & Co. KG gilt als Spezialbetrieb für Bodenvorbereitung und die Anwendung von Saatgut. Diesen Ruf hat sich das Unternehmen insbesondere durch seine effizient arbeitenden Landwirtschaftsmaschinen erworben.


Modelle für Betriebe unterschiedlicher Größe

Unter dem Namen Kongskilde Agro GmbH bietet Becker Landtechnik seit der Übernahme durch das dänische Unternehmen vor allem Produkte zur Bodenbearbeitung an. Hierunter finden sich nicht nur die Pflüge, Frontpacker, Drillmaschinen oder Steinsammler anderer Konzernmarken. Kongkilde Agro vertreibt darüber hinaus auch verschiedene pneumatische Einzelkorndrillmaschinen, die der Marke Becker Landtechnik zu ihrem guten Ruf verholfen haben. Unter der Bezeichnung Becker Aeromat wurden unterschiedliche Ausführungen dieser Bodenbearbeitungsgeräte vertrieben, die auch gebraucht auf einschlägigen Märkten angeboten werden. Während das Modell Eco-Line mit seinen vier- bis zwölfreihigen Versionen als Einstiegsmodell gilt, verfügen die Maschinen der Baureihen Profi-Line, E-Motion und MaxiLine hingegen über deutlich höhere Kapazitäten. Das Verkaufsgebiet der Kongskilde Agro GmbH umfasst außer Deutschland die Beneluxstaaten sowie Österreich und die Schweiz. Landwirtschaftsfahrzeuge der ehemaligen Firma Becker Landtechnik werden als Gebrauchtwagen des Öfteren auf dem Markt angeboten.


Bundesweit und international präsent

Die unter der Marke Becker Landtechnik entwickelten und produzierten landwirtschaftlichen Maschinen und Fahrzeuge werden auf zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen präsentiert. Unter anderem bei den DLG-Feldtagen, der in Leipzig stattfindenden AGRA oder der SIMA in Paris. An der Anschaffung von gebrauchten Fahrzeugen aus den Werkshallen der ehemaligen Becker Landtechnik GmbH & Co. KG sind landwirtschaftliche Betriebe unterschiedlicher Größenordnung interessiert. Angefangen vom Nebenerwerbslandwirt bis hin zum Großbetrieb. Was den Wettbewerb betrifft, stehen Futtermischwagen, Erntefahrzeuge und ähnliche landwirtschaftliche Maschinen von Becker Landtechnik als Gebrauchtwagen besonders in Konkurrenz zu anderen landwirtschaftlichen Fahrzeugen, die von Trioliet, Kuhn oder B. Strautmann & Söhne hergestellt werden.


Nach oben