Zuverlässige Helfer für die Zuckerrübenernte von Bleinroth

Das Unternehmen Bleinroth aus Landringhausen kann auf eine besonders lange Tradition zurückblicken: Bereits im Jahr 1550 war es im Bereich Schmiedearbeiten tätig. Heinrich Bleinroth war der Firmengründer. Etwa ab Beginn des 20. Jahrhunderts wurde der Betrieb auf Maschinen umgestellt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Fokus auf die Mechanisierung der Zuckerrübenernte gelegt. So umfasste die Produktpalette von nun an Erntemaschinen, bei denen es sich seit 1957 auch bereits um Vollerntemaschinen handelt. Besonders bekannt wurden in diesem Zusammenhang der Köpfschlitten, der Radköpfer und der Blattsammler. Später übernahm Werner Bleinroth das Unternehmen und führte außerdem einen Produktionszweig für Traktoren ein. Noch immer werden aber vornehmlich Erntemaschinen (unter anderem für Kohlköpfe) produziert und vertrieben.

Bleinroth: bekannte und relevante Modelle und Maschinen

Zu den Erntemaschinen aus dem Hause Bleinroth gehört unter anderem der Rübenernter LB20. Der gezogene Roder verfügt über 6 Reihen und eine eigene Hydraulikanlage. Es handelt sich bei diesem Modell um einen Schwad-/Rodelader mit einem Bunkervolumen von 20 m³. Der LB20 ist eine der gefragtesten Maschinen des Herstellers, da sie außerdem über ein Überladeband mit Ersatzteilen verfügt und trotz ihrer kompakten Ausmaße sehr leistungsfähig ausfällt. Das zulässige Gesamtgewicht des Rübenernters beträgt 7.800 kg. Extras wie eine Siebsternaufnahme, eine Verteilung über eine Förderschnecke und ein Überladerförderband machen den LB20 besonders leistungsfähig. Eine Druckluftbremse präsentiert sich zuverlässig und trägt zu einer erhöhten Sicherheit beim Betrieb des Roders bei.

Qualitäts-Landmaschinen für die Ernte von Bleinroth

Bei den Erntemaschinen aus dem Hause Bleinroth handelt es sich um hochwertige Produkte, die durch Qualitätsmaterialien und eine entsprechend gute Verarbeitung herausstechen. Auf diese Weise sind die Maschinen in der Lage, auch hohen Anforderungen zu genügen und ebensolchen Beanspruchungen unter verschiedensten Wetter- und Geländebedingungen standzuhalten. Dazu tragen unter anderem rostfreie und robuste Materialien bei, die sich besonders langlebig präsentieren. Dank ihrer kompakten Ausmaße und einer dennoch erstaunlichen Leistungsfähigkeit sind die Erntemaschinen von Bleinroth vielseitig einsetzbar und können in zahlreichen landwirtschaftlichen Betrieben zum Einsatz kommen. Die 6-reihigen Modelle bieten eine hohe Leistung, sodass sich die Effizienz auf dem Feld herausragend gestaltet. Eine automatische Reihenführung gehört bei den Erntemaschinen von Bleinroth ebenso zum Standard wie eine optimale Tiefenführung und ein entsprechender Hangausgleich. Der Erntevorgang fällt dank dieser Funktionen für den Landwirt möglichst effizient und gleichzeitig komfortabel aus. Ein fester Stand der Maschinen auch auf unwegsamem Untergrund ist selbstverständlich und erhöht die Sicherheit bei der Arbeit auf dem Feld und Acker. Mit Rübenrodern und weiteren Erntemaschinen kann die Ernte von Rüben, Kohlköpfen und mehr vereinfacht und effektiver gestaltet werden.
Nach oben