Frimokar

Frimokar steht für hochwertige Reinigungstechnik, die besonders für den kommunalen Bereich konzipiert ist. Ihr gehören leistungsstarke Güllewagen an, die sich sowohl durch ihre hohe Leistung als auch durch ihre vielseitigen Einsatzgebiete auszeichnen. Das liegt nicht zuletzt in dem innovativen Baukastensystem begründet, das EHR-Fahrzeugtechnik bei der Herstellung nutzt. Der Vorteil dieses Systems besteht darin, dass jedem Kunden genau das System angeboten werden kann, dass er für seinen individuellen Reinigungsbedarf braucht. Typische Einsatzgebiete sind Flughäfen, Kommunaltechnik, Straßenbau und Spezialreinigungen, wie sie in hochspezialisierten Industrieanlagen anfallen.



Über das Unternehmen hinter Frimokar

Hinter Frimokar steht das Unternehmen EHR Fahrzeugtechnik. Das in Götzis ansässige Unternehmen ist ein kompetenter Partner, wenn es um die Konzeption und die Produktion von modernen Spezialreinigungsfahrzeugen geht. Sie zeichnen sich nicht nur durch ihre Individualität, sondern vor allem durch ihre Belastbarkeit und Langlebigkeit aus. Gegründet wurde das Unternehmen am 5. Mai 2005 von Robert Eisenhofer, Roland Hartmann und Stefan Reize. Zu Beginn stand dabei noch die Wartung und Reparatur von bestehenden Maschinen im Vordergrund. Später ging man immer mehr zur Herstellung eigener hochwertiger Modelle über.

Nach oben