Traditionsreiches Unternehmen aus Gelsenkirchen: Hönkhaus

Bereits seit den frühen 1950er Jahren war der deutsche Hersteller für Fahrzeugaufbauten und Anhänger für seine vielseitigen und hochwertigen Produkte bekannt. Das Unternehmen hatte seinen Firmensitz in Gelsenkirchen und wurde von Karl Hönkhaus ins Leben gerufen. In vielen Bereichen im Transportwesen, im Baugewerbe, in der Industrie und in der Landwirtschaft kamen die Lkw-Aufbauten und Anhänger zum Einsatz. Im Jahr 1984 wurde die Firma von dem ebenfalls sehr bekannten Unternehmen Beilharz übernommen. Dieses gibt es bereits seit dem Jahr 1901. Firmengründer war Georg Beilharz. Auch hier liegt der Fokus eindeutig auf dem Bereich Nutzfahrzeuge. Neben eigenen Produkten werden auch Reparaturen, Ersatzteile und weitere umfassende Dienstleistungen rund um diese angeboten. Auch Fahrzeuge der Firma Hönkhaus sind in diesem Zusammenhang weiterhin verfügbar und auf deutschen Straßen zu finden.

Bekannte Kipper, Auflieger und mehr von Hönkhaus

Aus dem Hause Hönkhaus stammt unter anderem ein Kipper/eine Alukastenmulde mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 28.900 kg. Das Leergewicht des Aufliegers liegt dabei bei 6.000 kg. Mit einem Ladevolumen von 19 m³ fällt das Modell sehr geräumig aus und bietet ausreichend Platz für unterschiedlichste Materialien. Darüber hinaus ist der Kipper mit einer Trommelbremse sowie BPW-Achsen ausgestattet. Ebenfalls ein Kipper von Hönkhaus ist ein hochwertiger 2-Seiten-Kipper, der sich durch ein zulässiges Gesamtgewicht von 16 t auszeichnet. Er wurde für eine Höchstgeschwindigkeit von maximal 25 km/h konzipiert und lässt sich an viele gängige Fahrzeuge und Traktoren anhängen. Es handelt sich um einen 2-Achser mit Drehschemellenkung, der außerdem mit einer Druckluftbremse, einer Lenkachse und Pendel-Bordwänden versehen wurde. Die Bordwände selbst wurden aus robustem Stahl gefertigt. Kipper/Auflieger von Hönkhaus sind auch als 3-Achser verfügbar, so zum Beispiel mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 34 t und einem Leergewicht von 7.900 kg. Hier sind eine Luftfederung sowie BPW-Bremsen serienmäßig vorhanden.

Dadurch zeichnen sich die Produkte von Hönkhaus aus

Kipper, Lkw-Auflieger und Anhänger werden im Arbeitsalltag mit hohen Anforderungen konfrontiert. Meist müssen sie mit schweren Lasten zurechtkommen und gleichzeitig ein Maximum an Sicherheit bieten, denn nicht nur die Fahrer und Arbeiter selbst, sondern auch die anderen Verkehrsteilnehmer werden sonst in Mitleidenschaft gezogen. Die Produkte aus dem Hause Hönkhaus zeichnen sich aus diesen Gründen durch eine gute Qualität und eine hochwertige Verarbeitung aus. Die Verwendung rostfreier Materialien wie Stahl sorgt dafür, dass die Fahrzeuge und Anhänger allen Witterungsverhältnissen standhalten und möglichst langlebig ausfallen. So können sich Arbeitskräfte im Transport- und Bauwesen sowie in der Landwirtschaft jederzeit auf die Produkte des Herstellers verlassen. Für eine erhöhte Sicherheit sorgen spezielle leistungsfähige Druckluftbremsen, tiefe Reifenprofile und ein ebenso tiefer Schwerpunkt der einzelnen Fahrzeuge. Dank flexibler Anhängerkupplungen sind die Produkte des Gelsenkirchener Herstellers mit zahlreichen Traktoren und Lkws kompatibel, was eine besonders vielseitige Nutzung ermöglicht. Ein hoher Bedienkomfort erleichtert viele Arbeitsschritte und trägt zu einer höheren Effizienz und somit auch zu einer Geldersparnis bei. Die hochwertigen Anhänger, Kipper und Auflieger von Hönkhaus können von Fahrern und Arbeitern in vielen Bereichen eingesetzt werden.
Nach oben