Hüffermann Transportsysteme: eine Erfolgsgeschichte seit über 100 Jahren

Die heutige Hüffermann Transportsysteme GmbH wurde bereits im Jahr 1913 von dem einstigen Schmied und Metallbauer Wilhelm Hüffermann gegründet. Gründungsort der Firma ist das niedersächsische Wildeshausen. Von diesem Ort aus wird noch heute der komplette Vertrieb des Unternehmens koordiniert. Die Produktion und Unternehmensverwaltung befindet sich hingegen im brandenburgischen Neustadt/Dosse. Auf einer Gesamtfläche von etwa 3,5 Hektar fertigen an diesem Standort über 150 Mitarbeiter Anhänger und Lkw-Aufbauten, welche im Anschluss zu einem großen Teil in das gesamte Bundesgebiet und in die europäischen Nachbarländer geliefert werden. Dabei ist das Unternehmen Marktführer im Bereich Transportanhänger und entwickelt zahlreiche Lösungen für verschiedenste Zweige der Industrie. Von Abfall bis hin zu Flüssiggas bietet Hüffermann für fast jeden Bereich ein individuelles Transportsystem an. Aber auch Gebrauchtwagen und Anhänger der Marke erfreuen sich aufgrund des hohen Qualitätsstandards einer großen Beliebtheit und sind sehr gefragt.


Die Geschichte des Unternehmens

Zunächst fertigte Unternehmensgründer Wilhelm Hüffermann bis zum Ende des zweiten Weltkrieges hauptsächlich Kutschwagen sowie Anhänger für die Landwirtschaft, ehe sein Sohn Rudolf Hüffermann die Firma im Jahr 1945 übernahm. In den sechziger Jahren gewannen schließlich Lkws, welche im Bereich der Agrarwirtschaft eingesetzt werden konnten, immer mehr an Bedeutung, sodass auch die Firma Hüffermann von diesem Zeitpunkt an mit dem Bau von Lkw-Anhängern begann. Das neue Abfallbeseitigungsgesetzes im Jahr 1973 und das gleichzeitig steigende Müllaufkommen machte sich das Unternehmen zu Nutze und entwickelte Ladesysteme für Müllsammelfahrzeuge. Zudem führte Rudolf Hüffermanns Sohn, Rolf Hüffermann, ab 1976 die Firma weiter und leitete diese erfolgreich bis heute in der dritten Generation. Nach der Wiedervereinigung Deutschlands übernahm das Unternehmen im Jahr 1990 einen Betrieb für Ladetechnik im brandenburgischen Neustadt/Dosse und baute diesen zum Hauptproduktionsstandort aus. Gleichzeitig wurde am Standort Wildeshausen der Vertrieb vergrößert. Ab dem Jahr 2002 konzentrierte sich Hüffermann mehr und mehr auf den Standort Neustadt/Dosse und spezialisierte sich endgültig auf die Fertigung von Anhängern. Nach der Umbenennung der Firma von Hüffermann Fahrzeug- und Stahlbau in Hüffermann Transportsysteme GmbH im Jahr 2005, stieg der Export in den darauf folgenden Jahren von sieben auf 30 Prozent an. Das Unternehmen wurde im Laufe der Zeit Marktführer im Bereich der Transportanhänger und beliefert heute neben deutschen und europäischen Firmen auch Kunden aus Japan und Kanada. Ob neue oder gebrauchte Fahrzeuge, die Nachfrage nach den Anhängern des Herstellers steigt: Etwa 1000 Anhänger verlassen mittlerweile pro Jahr die Werkhallen.


Das Geheimnis des Erfolgs

Seit Bestehen des Unternehmens spielt die hohe Eigenfertigungstiefe eine wichtige Rolle für den Erfolg. Angefangen von der Planung über die Konstruktion bis hin zur Fertigung nimmt die Hüffermann GmbH jeden notwendigen Arbeitsschritt zur Fertigung seiner Anhänger selbstständig vor. Egal ob Stahlbau, Sandstrahlarbeiten oder die Lackierung, jeder einzelne Anhänger wird aus einer Hand gefertigt. Optimierte Produktionsabläufe und ein moderner Maschinenpark mit computergesteuerter Plasmaschneideanlage sorgen für eine hochwertige Qualität und steigern den Verarbeitungsstandard. Auch die qualifizierten Mitarbeiter tragen aufgrund regelmäßiger Weiterbildungs- und Schulungsmaßnahmen zu dem hohen Grad an Professionalität bei. Ein weiterer Grundstein für den Erfolg von Hüffermann ist die Nähe zum Kunden. Gemeinsam werden individuelle Vorstellungen besprochen und an einer zufriedenstellenden Lösung gearbeitet. Dabei ist die große Flexibilität und Eigenfertigungstiefe des Unternehmens oftmals ein entscheidender Vorteil gegenüber anderen Wettbewerbern der Branche.


Das Unternehmensportfolio im Überblick

Das Hauptaugenmerk der Hüffermann GmbH liegt auf der Fertigung von Anhängern. Besonders die jahrelange Erfahrung in diesem Bereich macht das Unternehmen zu einem Spezialisten auf diesem Gebiet. Abroll-, Mulden-, Kombi-, Sattel-, Kipp- oder Volumenanhänger sind nur einige Beispiele der angebotenen Anhängerarten. Diese kommen in den unterschiedlichsten Bereichen der Wirtschaft zum Einsatz. In der Bauindustrie gehören vor allem Komplettsysteme, bestehend aus Fahrgestellaufbau und Ladekran, zu den wichtigsten Anhängerarten. Im Segment des Absetzbehältertransports bietet das Unternehmen robuste und nutzlastoptimierte Anhänger für Containerdienste an. Diese werden entweder neu, gebraucht oder zur Miete angeboten. Des Weiteren finden die Anhänger bei Recycling- oder Entsorgungsfahrzeugen Verwendung. Das zweite Hauptbetätigungsfeld der Hüffermann GmbH sind die Lkw-Aufbauten. Hier setzt das Unternehmen auf die Zusammenarbeit mit namhaften Lkw-Herstellern und profitiert gleichzeitig von deren Erfahrungen. Vor allem die Montage von Absetzkipper- und Abrollkippersystemen finden in diesem Bereich großen Anklang. Aber auch Aufbauten für Winterdienstfahrzeuge haben einen hohen Stellenwert in dieser Produktgruppe. Dass die Hüffermann GmbH ein durch und durch auf den Transport fokussiertes Unternehmen ist, zeigt sich auch in den Modellen zur Ladungssicherung. Hier wird noch vor Beginn der eigentlichen Serienproduktion zu jedem neuen Fahrzeugtyp das dazugehörige Ladungssicherungssystem mitentwickelt. Dabei zeigt sich erneut, wie umfassend die Produktpalette des Unternehmens ist.


Ein gründlicher Service für hohe Kundenzufriedenheit

Die Qualität und Verarbeitung der Produkte sind nur ein Teil, welcher den Erfolg von Hüffermann ausmacht. Ein weiterer Teil ist sicher das umfassende und vielfältige Serviceangebot, den das Unternehmen seinen Kunden anbietet. Neben der intensiven Projektbetreuung und der damit verbundenen Kundennähe gehören ein umfangreicher Werkstattservice und die Ersatzteilversorgung ebenso zu den Aufgaben des Unternehmens wie die Generalüberholung von Spezialfahrzeugen. Dabei führt die Hüffermann GmbH Arbeiten wie Oberflächenbeschichtung und Sandstrahlen in Eigenregie durch und garantiert so die Langlebigkeit seiner Produkte. Die Vermietung und der Verkauf gebrauchter Fahrzeuge gehören ebenfalls zum Service des Unternehmens. So erfreuen sich Hüffermann Gebrauchtwagen und Anhänger aufgrund der hochwertigen Verarbeitung seit jeher besonderer Beliebtheit. Des Weiteren führt die Hüffermann Krandienst GmbH viele Spezialkräne in ihrem Sortiment und verfügt über ein deutschlandweites Netz an Partnerschaften, sodass Aufträge in diesem Bereich kostengünstig, schnell, zuverlässig und sicher durchgeführt werden können. Ob Auto-, Schwerlast- oder Lkw-Kräne, für nahezu jeden Bereich der Industrie bietet das Unternehmen die passende Lösung und stellt zusätzlich auch geschultes Personal zur Verfügung.


Innovative Ideen

Auch in der Zukunft will Hüffermann die Erfolge vergangener Tage ausbauen und entwickelt seit Jahren Ideen, um den steigenden Ansprüchen gerecht zu werden. So wird beispielsweise die Verwendung leichterer Materialien getestet, um den Spritverbrauch kontinuierlich zu senken. Ein weiteres Projekt des Unternehmens ist der Bau und Einsatz von Hybrid- und Elektro-Lkws, welche in der Zukunft den Erfolg der Hüffermann GmbH ausmachen sollen.


Nach oben