SILOKING Mayer Maschinenbau GmbH – hohe Kompetenz in Futtermischtechnik mit weltweiter Präsenz

SILOKING Mayer Maschinenbau GmbH mit Sitz im oberbayerischen Tittmoning ist ein führender Hersteller von Futtermischtechnik für selbstfahrende, gezogene und stationäre Systeme. Das Unternehmen unterhält Standorte in der Slowakei, im russischen Lipetsk, in Peking und in Brasilien. Das inhabergeführte Familienunternehmen wurde von Georg Mayer 1995 gegründet. Das Unternehmen bestand aber bereits seit 1983 in Form einer Werksvertretung. Der Herstell- und Entwicklungsbetrieb hat sich mit hohem Innovationsanspruch der Futtermischtechnik mit Schwerpunkt Milchviehhaltung verschrieben. Es handelt sich dabei um stationäre, selbstfahrende und gezogene Futtermischanlagen und -systeme. Im Jahr 1997 entstand der 1. (gezogene) Futtermischwagen von SILOKING und 2004 der 1. selbstfahrende Futtermischer. Das Produktportfolio umfasst beispielsweise auch stationäre Misch- und Dosieranlagen für Feed Center und für Biogasanlagen. Die Herausforderung bei Futtermischanlagen besteht darin, Futterkomponenten mit unterschiedlicher Struktur und unterschiedlichem Feuchtigkeitsgehalt zuverlässig zu mischen und zu dosieren, ohne dass Verklumpungen oder Verschmierungen entstehen, die die Anlage verstopfen oder zu einer nicht beabsichtigten Zusammensetzung des Futters führen. SILOKING setzt deshalb bei fast allen Futtermischsystemen auf die vertikale Futtermischtechnik mit vertikal angeordneten Verteil- und Mischschnecken.

SILOKING TrailedLine 4.0 – Modellvielfalt gezogener Futtermischwagen von 7 m³ bis 45 m³

Der Hersteller deckt mit seiner Produktreihe SILOKING TrailedLine 4.0 einen weiten Bereich für gezogene Futtermischwagen ab. Futtermischwagen der Modellreihe Compact mit einem Futtermischvolumen von 7 m³ bis 14 m³ sind besonders wendig und können auch in baulich beengten Verhältnissen eingesetzt werden. Trotz ihrer kompakten Bauweise können sie problemlos Rundballen verarbeiten. Das Flaggschiff und gleichzeitig der größte Futtermischwagen der Produktserie SILOKING TrailedLine 4.0 ist das Modell 1000+ 4535 mit einem Behältervolumen von 35 m³ respektive 45 m³. Der Wagen ist mit 3 vertikalen Mischschnecken ausgerüstet (Tridemaggregat) und ist für maximal 40 km/h zugelassen. Das Gewicht verteilt sich auf 3 Achsen, von denen 2 lenkbar sind, so dass das Fahrzeug über eine außerordentliche Wendigkeit verfügt. Der Futtermischwagen wurde für Betriebe mit Kuhbeständen von 1.000 Kühen und mehr entwickelt. Bei den Futtermischwagen der Produktreihe Premium mit Behältervolumina von 14 m³ bis 30 m³ stehen verschiedene Behälterhöhen und verschiedene Bereifungen zur Verfügung, so dass eine Anpassung an beschränkte Durchfahrtshöhen möglich ist. Ab einer bestimmten Größe sind die Fahrzeuge mit einer Tandemachse ausgestattet, von denen eine Achse optional als Lenkachse oder als zwangsgeführte Lenkachse ausgeführt ist.

SILOKING SelfLine 4.0 – Modellvielfalt selbstfahrender Futtermischwagen von 12 m³ bis 32 m³

Die Produktlinie SILOKING SelfLine 4.0 beinhaltet mehrere Modelle selbstfahrender Futtermischwagen im Kapazitätsbereich von 12 m³ bis 32 m³. Die Wagen unterscheiden sich nicht nur in ihrer Kapazität, sondern sie vereinigen jeweils bestimmte Eigenschaften, die beispielsweise für Großbetriebe oder für überbetriebliche Einsätze oder für kleinere Betriebe mit beengten baulichen Verhältnissen von Vorteil sind. Die Allrounder 500+ 2519, von denen 3 Modelle mit jeweils 19 m³, 22 m³ und 25 m³ zur Verfügung stehen, sind besonders vielseitig. Sie sind aufgrund ihrer Allradlenkung extrem wendig und weisen eine Bauhöhe von unter 3 m auf. Sie sind extrem vielseitig und nicht zuletzt aufgrund ihrer möglichen maximal zulässigen Geschwindigkeit von 50 km/h besonders für den überbetrieblichen Einsatz oder für Milchviehbetriebe mit mehreren Betriebsstätten geeignet. Die größten selbstfahrenden Modelle mit einer Kapazität von 25 m³, 29 m³ oder 32 m³ sind mit 2 respektive 3 Turbo-Schnecken im Vertikalbetrieb ausgerüstet und eignen sich besonders gut für Großbetriebe.
Nach oben