Gebrauchte Kärcher kaufen - Kärcher Nutzfahrzeuge bei AutoScout24

Finden Sie Ihr Wunschfahrzeug
Leider haben wir derzeit keine passenden Fahrzeuge im Angebot oder es gibt derzeit einen Fehler mit dem Service
Neue Suche

Kärcher – professionelle Fahrzeugreinigung sowohl innen als auch außen

Das deutsche Unternehmen Kärcher hat seinen Firmensitz in Winnenden. Im Jahre 1935 gegründet, hat sich die Firma heute zu einem der führenden Betriebe im Bereich der Reinigungsgeräte entwickelt. Der Markenname gilt als Gattungsname für Dampfreinigungsgeräte und steht für Qualität und Zuverlässigkeit.

Die Geschichte von Kärcher

Alfred Kärcher gründete das heutige Unternehmen und startete die Firmengeschichte zunächst in Stuttgart. Bereits 1939 wurde der Sitz nach Winnenden verlegt. Die ursprüngliche Firmentätigkeit konzentrierte sich auf die Herstellung von elektrischen Industrieöfen, diese wurden unter anderem benötigt, um Leichtmetall zu härten. 1950 stellte Kärcher schließlich das Modell DS 350, seinen ersten Heißwasser-Hochdruckreiniger her. Es handelte sich um eine Europapremiere, da das Unternehmen führend auf diesem Gebiet war. In den nächsten Jahren folgten viele weitere Hochdruckreiniger, insgesamt hält das Unternehmen über 450 Patente. Eines der Kennzeichen ist die gelbe Farbe vieler Produkte. Sie wird seit 1974 eingesetzt, zuvor dominierte Blau. Nachdem der Gründer 1974 gestorben war, übernahm seine Witwe, Irene Kärcher, die Leitung. Sie fokussierte die Unternehmenslinie auf den Bereich der Hochdruckreiniger. Diese sollten nicht nur im gewerblichen sondern auch im privaten Bereich genutzt werden können. Mit dem Modell HD 555 erschien im Jahre 1984 der erste Hochdruckreiniger für Privathaushalte.

Die Angebotspalette von Kärcher

Das Sortiment ist vielfältig gegliedert und beinhaltet unter anderem Kehrmaschinen, Nasssauger, Trockensauger und Akkubesen. Zudem werden Wasseraufbereitungsanlagen, Bewässerungssysteme und Dampfreiniger angeboten. 2005 gründete Kärcher eine Tochterfirma, welche in Schaikheim ansässig ist. Dort werden Dekontaminierungsmittel und Dekontaminierungsgeräte für den nicht-zivilen Einsatz hergestellt. In der Angebotspalette befinden sich zudem ABC-Schutzbekleidung und Feldkochherde. Mittlerweile werden in der Kärcher Futuretech GmbH bereits mehr als 100 Mitarbeiter beschäftigt. Die Mutterfirma ist Arbeitgeber von über 10.000 Angestellten.

Die Möglichkeiten zur Fahrzeugpflege mit Kärcher

Geräte aus dem Hause Kärcher werden zur Reinigung von Fahrzeugen eingesetzt. Die Hochdruckreiniger finden sich sowohl an öffentlichen Reinigungsanlagen als auch im privaten Bereich. Durch die Präzision und die Kraft ist eine effektive Entfernung von Staub und Schmutz von Gebrauchtwagen mit Kärcher-Geräten möglich. Dabei kann die Power vielfach durch entsprechende Einstellungsoptionen gesteuert werden, sodass eine unkomplizierte und sichere Nutzung gewährleistet ist. 2015 ist Kärcher einer der offiziellen Sponsoren der Rallye Dakar und die Produkte werden dort zur Reinigung der Fahrzeuge eingesetzt.

Die Hochdruckreiniger von Kärcher

Für Neuwagen und Gebrauchtwagen bietet Kärcher ein breites Sortiment an praktischen Hochdruckreinigern an. Sei es ein einfaches Modell oder ein komplettes Set, schnell erstrahlt das eigene Fahrzeug wieder in neuem Glanze. Der Hochdruckreiniger K 7 Premium eco!ogic Home ist ein hochwertiges Produkt, welches durch einen wassergekühlten Eco-Motor angetrieben wird. Dank der Technologie lassen sich bis zu 20 Prozent an Wasser und Energie einsparen. Der Reiniger wird an die Wasserversorgung und das Stromnetz angeschlossen und ist sofort einsatzbereit. Verschiedene Aufsätze und Einstellungen ermöglichen sowohl die Reinigung von großen Flächen als auch von Felgen oder dem Nummernschild. Der Hochdruckreiniger K 4 Home fördert rund 420 Liter pro Stunde und wiegt 11,8 Kilogramm. Er wurde für mittelstarke Verschmutzungen entwickelt. Der Reiniger aus dem Hause Kärcher wird für Gebrauchtwagen ebenso wie bei Hofeinfahrten oder Zäunen eingesetzt.

Mehrzwecksauger von Kärcher – den Innenraum perfekt reinigen

Mehrzwecksauger werden in Haus und Auto eingesetzt. Sie reinigen den Kofferraum, den Boden und die Sitze. Der flexible Schlauch und die hohe Saugkraft sorgen für ein optimiertes Ergebnis und die Sauger aus dem Hause Kärcher säubern Gebrauchtwagen und Neuwagen mühelos. Der Mehrzwecksauger MV 6 P Premium kann in der Leistung reguliert werden und ist mit einem innovativen Filtersystem ausgestattet. Die hohe Saugleistung von 2.000 Watt punktet durch Kraft und Effektivität. Dabei wurde durch die optimale Ausnutzung der Ressourcen und die moderne Technologie der Stromverbrauch auf 1.300 Watt gesenkt. Bei diesem und vielen weiteren Modellen von Kärcher kommt die patentierte Filterentnahmetechnologie zum Einsatz. Hierbei kann die Filterkassette mit wenigen Handgriffen entfernt werden, ohne mit Schmutz in Kontakt zu kommen. Zudem wird Nass- und Trockensaugen ohne einen Filterwechsel ermöglicht. Für Gebrauchtwagen stellt Kärcher kraftvolle Mehrzwecksauger her, welche selbst Hundehaare in Angriff nehmen und somit eine optimale Aufbereitung der Fahrzeuge erlauben. Das Gewicht dieses Hochdruckreinigers liegt bei handlichen 9,1 Kilogramm. Besonders praktisch ist der große Aktionsradius, dieser wird durch ein langes Kabel und einen biegsamen Schlauch möglich.

Dampfsauger von Kärcher: die besonders gründliche Reinigung

Dampfsauger sind Allroundtalente, welche unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten besitzen. Sie eignen sich sowohl für die Dampfreinigung als auch für das Nass- und Trockensaugen. Dabei kann die Funktion entweder einzeln eingestellt werden oder es findet eine automatische Ausführung verschiedener Arbeitsschritte für eine besonders gründliche und tiefenwirksame Reinigung statt. Frei von chemischen Reinigungsmitteln handelt es sich hierbei um eine schonende Pflege, diese ist unter anderem für die Sitze in gebrauchten Fahrzeugen gedacht. Der Dampfsauger SV 7 wurde mit einer 4-stufigen Saugregulierung ausgestattet und besitzt außerdem eine Kindersicherung. Somit erhöht sich die Sicherheit und eine versehentliche Bedienung wird vermieden. Das innovative Filtersystem ist als Mehrfachfilter ausgelegt und beinhaltet unter anderem einen HEPA-Filter. Gerade Allergiker profitieren von der effektiven Entfernung von Schmutz und Staub. Mit dem richtigen Zubehör, wie Rundbürsten oder einem Microfaser-Überzug, wird für jeden Einsatz die passende Ausstattung gefunden.

Teilereinigung von Kärcher: professionell und effektiv reparieren

Bei der Reparatur von Fahrzeugen müssen die Bauteile oftmals von Öl und Schmutz befreit werden. Neue und gebrauchte Kärcher-Teilereiniger sind unkompliziert in der Handhabung und reinigen, entfetten und konservieren. Wasserbasierte Reinigungsmittel sorgen für eine hohe Reinigungswirkung. Das Modell PC 100 M2 Bio ist ein 2-Personen-Waschtisch, dieser wird sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich eingesetzt und erlaubt ein paralleles Arbeiten. Das Öl wird zersetzt und abgeleitet. Der Wasserhahn ist flexibel gestaltet und daher praktisch in der Handhabung. Durch den stabilen Bau ist eine Belastung von bis zu 100 Kilogramm möglich. Eine etwas kleinere Lösung ist der Teilereiniger PC 60/130 T. Er arbeitet ebenfalls mit wasserbasierten Reinigern ohne Lösungsmittel.

Gebrauchte Kärcher-Modelle

Produkte aus dem Hause Kärcher wurden auf eine lange Nutzungsdauer ausgelegt. Sie überzeugen daher sowohl als Neugeräte als auch als gebrauchte Varianten. Die Produktsparte Kärcher Used Equipment des deutschen Herstellers bereitet im Einsatz gewesene Modelle auf und bietet sie kostengünstig zum Kauf an.

Nach oben