BMW Pick-up

bmw-pick-up

Bayerische Motoren Werke AG - Faszination Automobil BMW Pick-up

BMW, drei Buchstaben noch dazu groß geschrieben stehen auch für etwas ganz Großes, denn dahinter verbirgt sich ein regelrechter Mythos mit einer langen und erfolgreichen Geschichte sowie Tradition deutscher Automobilherstellung! Eigentlich bedeutet BMW so viel wie Bayerische Motoren Werke doch könnten diese ebenso für „bist mein Wagen“ stehen, denn einmal am Steuer eines Fahrzeuges dieses Herstellers gesessen wird es nichts anderes mehr geben. Herausragende Entwicklungen, beeindruckende Technik sowie leidenschaftliches Engagement stehen für eine Marke, welche auf der ganzen Welt heimisch geworden ist. Vom allerersten Weltrekord im Jahre 1919 bis zum heutigen modernen Hybridfahrzeug haben die Ingenieure aus Bayern einfach nichts ausgelassen auch nicht die Faszination BMW Pick-up.

Ein kurzer Ausflug in die erfolgreiche Geschichte von BMW

Das offizielle Gründungsdatum von BMW war der 7. März 1916, so steht es zumindest in den Chroniken des Unternehmens. Im Jahre 1923 wurde in Zusammenarbeit zwischen Max Friz und Martin Stolle das allererste Motorrad der Marke BMW, die legendäre R 32 gebaut und gilt noch heute als Grundprinzip erfolgreicher Zweiräder dieses Herstellers. Es folgten im Jahre 1929 das erste Serienfahrzeug mit der Bezeichnung DA 2 (3/15 PS) und war der offizielle Beginn einer langjährigen erfolgreichen Automobilproduktion. Alles, was die Bayerischen Motoren Werke entwickelten löste, eine regelrechte Euphorie aus, egal ob mit den Modellen BMW 507, BMW 3000 V8, BMW 1500, BMW 2002 Turbo, BMW M3 oder M5 sowie BMW Z3 sind auch heute noch als Gebrauchtwagen gefragter denn je. Pick-ups von BMW hingegen gelten unter Liebhabern als echte Raritäten, denn egal, auf welcher Basis eines BMWs derartige Kleintransporter aufgebaut waren, der damit verbundene Nutzen eines Kleintransporters galt eher einem Gag. Sportlichkeit und Nutzfahrzeug in einer beispiellosen Kombination sind noch heute unter gebrauchten Pick-ups eine echte Rarität, es sei denn, das verfügbare finanzielle Budget erlaubt es Liebhabern einen speziellen Umbau vornehmen zu lassen.

Der wohl schnellste Pick-up von BMW sowie der ganzen Welt

Offizielle Pick-ups der Marke BMW sind wohl als Gebrauchtwagen eher nicht zu bekommen, es sei denn, es handelt sich um ein Modell, welches mittels eines Bausatzes in Eigenregie oder vom Fachmann umgebaut worden ist. Nicht selten sind auf dem Gebrauchtwagenmarkt derartige Umbauten anzutreffen, welche auf der Basis eines 3er, 5er oder 7er BMWs entstanden sind. Als echtes Highlight gelten BMW Pick-ups, die auf der Basis eines M3 oder M5 entworfen worden sind, denn diese vereinen Sportlichkeit, Dynamik und Nutzen auf eindrucksvolle Weise. Doch auch im Bayerischen Motoren Werk hat man die Faszination Pick-up bereits erkannt und wie konnte es auch anders sein kündigte die BMW M GmbH freudestrahlend an, den wohl schnellsten BMW Pick-up der Welt entwickelt zu haben.

Wichtige Details zum BMW Pick-up

Das Stichwort eines großen Events unterlag bis dahin allerhöchster Geheimhaltungsstufe, doch wenn da nicht die Sache mit dem Erlkönig gewesen wäre. Eine völlig neue Dimension kommt da auf echte Liebhaber zu, denn unter der Tarnung verbirgt sich ein wahres Kraftpaket. Der rasende Transporter mit sagenhaften 420 V8-PS unter der Haube kann der BMW M3-Pick-up problemlos bis zu 450 Kilogramm Nutzlast mit sich führen und das bei atemberaubenden 300 Stundenkilometern. Als Gebrauchtwagen werden sich Liebhaber wohl erst einmal nach Alternativen in der Form von Umbauten auf BMW M3, M5 oder 7er Basis umsehen müssen.